Paroc spendet Dämmmaterial für Flutopfer

Durch die Flutkatastrophe haben viele Menschen im Ahrtal Ihr Zuhause verloren, Wohn- und Geschäftsgebäude wurden stark beschädigt. Kaum vorstellbar für jemanden, der nicht schon selbst mit einer ähnlichen Situation konfrontiert wurde.

Bewundernswert hier das Engagement der Fa. Krause Isolier-Technik GmbH aus Westheim (Pfalz), die unentgeltlich und tatkräftig die Isolierung der Rohrleitungen vorgenommen hat: Die Heizungsanlagen wurden durch Handwerkerhelfen.de ehrenamtlich gebaut und die Errichtung eines Containerdorfes unterstützt – besonders wichtig im Hinblick auf die kommende kalte Jahreszeit. Allerdings war es mit der reinen handwerklichen Unterstützung nicht getan, denn es fehlte natürlich auch das entsprechende Material – nicht einfach in Zeiten eines allgemein bekannten Mangels an Roh- bzw. Baustoffen.

Paroc hat dieses vorbildhafte Engagement unterstützt und das dringend benötigte Material in Kooperation mit der Fa. Münzinger + Frieser Holding GmbH (Dämmstoffhändler Karlsruhe) unbürokratisch und kurzfristig zur Verfügung gestellt, damit die Betroffenen wenigstens auf eine warme Unterkunft angesichts des herannahenden Winters zählen können.


Insgesamt lieferte PAROC über 1.000 Laufmeter alukaschierte Rohrschalen aus Steinwolle, so dass auch bei Neuinstallationen in bestehenden sowie provisorischen Gebäuden auf Effizienz und Nachhaltigkeit geachtet wird.