Videoskop

Das Videoskop „VS290-32“ von Flir Systems kombiniert Wärmebildtechnik mit einer visuellen Kamera und wurde speziell für sicherere und effizientere Überprüfungen von schwer zugänglichen Versorgungsschächten entwickelt. Das „VS290-32“ ist das erste Industrie-Videoskop des Unternehmens mit elektrischer Sicherheitseinstufung und flexiblem Dual-Sensor auf einer austauschbaren, zwei Meter langen Kamerasonde. Für den Einsatz in den anspruchsvollsten Umgebungen verfügt es über die CAT IV 600 V Messkategorie für elektrische Überprüfungen sowie über die Schutzart IP67 für die Kamerasondenspitze und IP54 für die Basiseinheit zum Schutz vor Staub und Wasser.

FLIR Systems

60437 Frankfurt am Main

069 950090-0

info@flir.de

www.flir.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-05

Wärmebild-Smartphone

Das Smartphone „Cat S60“ ist mit dem Lepton Mikrokamera-Modul mit Wärmebildtechnik von Flir ausgestattet. Mit dem androidbasierten Wärmebild-Smartphone können Anwender nicht nur in völliger...

mehr
Ausgabe 2017-03

Videoskop-Inspektionskamera

Die wasserdichte und stoßfeste Videoskop-Inspektionskamera „VS70“ von Flir überzeugt durch ihre intuitive Steuerung. Der Kamerakopf mit Makroobjektiv lässt sich in engen Arbeitsräumen bewegen...

mehr
Ausgabe 2018-06

Wärmebildkamera-Aufsatz

Die „Flir one Pro LT“ ist ein preisgünstigerer Wärmbildkamera-Aufsatzes für Smartphones und bietet viele der professionellen Tools sowie die hohe Wärmebildqualität, die die „Flir one...

mehr
Ausgabe 2020-09

Wärmebildkameras

Die Wärmebildkameras der Exx-Serie von Flir unterstützen Profis dabei, frühe Anzeichen von Gebäudeproblemen zu erkennen, Hot-Spots zu lokalisieren sowie Probleme an elektrischen Anlagen und...

mehr
Ausgabe 2016-07

Temperaturprobleme erkennen

Mit dem Wärmebild-IR-Pyrometer „TG130“ von Flir können temperaturbezogene Probleme im ganzen Haus aufgespürt werden. Temperaturprobleme lassen sich visuell erkennen: Wärmeverluste an Türen,...

mehr