Heizung & Energie | Solar/Wärmepumpen/Festbrennstoffe | 14.02.2013

Pellets-Hersteller bietet Konjunkturpaket

10 000 x 1000 €

Dieses Konjunkturpaket kommt nicht vom Staat, sondern von German Pellets. Der Hersteller von Holzpellets fördert die Installation von Pelletsheizungen mit 10 000 x 1000 € Heizkostenzuschuss und gibt darüber hinaus eine Preisgarantie. Was ist zu tun? Pelletsheizung einbauen, vom Heizungsbauer bestätigen lassen und bei German Pellets ohne Vertragsbindung für das Konjunkturpaket 10 000 x 1000 anmelden. Kunden erhalten dann bei der ersten Bestellung 120 € Preisvorteil, bei der zweiten 160 € und ab der dritten bis zur sechsten Lieferung 180 € Heizkostenzuschuss. Weitere Informationen gibt es auf der Internet­seite von German Pellets unter www.german-pellets.de.

Thematisch passende Beiträge

  • German Pellets übernimmt Pellethändler in Österreich

    Heizwert GmbH wechselt den Besitzer

    Die German Pellets-Gruppe hat rückwirkend zum 1. Januar 2013 die Heizwert GmbH, Österreich, übernommen. Mit der Übernahme baut German Pellets sein Endkunden-Direktgeschäft in Österreich weiter aus. Endkunden-Direktgeschäft wird ausgebaut German Pellets übernimmt mit Heizwert einen der größten unabhängigen Pellethändler Österreichs mit einem Vertriebsgebiet, das von der deutsch-österreichischen...

  • Primärofen mit Pellets-Vorratsbehälter

    Der Pellets-Primärofen „ivo.tec“ von Wodtke in Kombination mit dem Pellets Vorratsbehälter „ ivo.tower“ versorgt auf einfa­che Weise den Ofen direkt mit dem CO2-neutralen Brennstoff Holzpellets. Die Heizleistung des „ wodtke ivo.tec“ beträgt 3-8, 3-9 bzw. 3-13 kW, der Vorratsbehälter am „ivo.tec“ fasst 40 kg Holzpellets. Der op­tionale Pellets-Vorratsbehälter sorgt bei einem zusätzlichen...

  • Ofen mit Vorrat

    Der Wodtke-Pellets-Primär­ofen in Kombination mit dem Pellets-Vorratsbehälter versorgt auf einfache Weise den Ofen direkt mit dem Brennstoff Holzpellets. Die Heizleis­tung des Pellets-Primärofens „ivo.tec“ beträgt 3 bis 9 bzw. 3 bis 13 kW. Der „Pellet Tower“ sorgt bei einem Fassungsvermögen von ca. 150 kg Holzpellets für maximale Ergiebigkeit. So kann die Gesamtjahresversorgung mit ca. vier...

  • DEPV: Für Holzpellets keine CO2-Zertifikate notwendig!

    Bäume nehmen zum Wachstum Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre auf und geben Sauerstoff ab. Bei der energetischen Holznutzung wird das aufgenommene CO2 wieder an die Atmosphäre abgegeben – genauso wie dies beim Verrottungsvorgang von Holz der Fall ist. Holzpellets bestehen vollständig aus Holz, also einem CO2-neutralen Energieträger und können daher nicht mit CO2-Zertifikaten belegt werden....

  • Microbrenner für Pellets

    Im Bereich der Passiv- und Niedrigstenergiehäuser kamen Pelletsheizungen bisher kaum zum Einsatz, da verfügbare Pelletskessel unter 7 kW eher selten sind. Mit Einführung der EnEV 2009 liegt der Wert für den Primärenergiebedarf im Neubau bei 93 kWh/m²a. Windhager entwickelte für solche Anwendungsfälle einen Mikrobrenner, der zusammen mit der Kesselbaureihe „VarioWin“ eingesetzt wird. Ziel bei der...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    SHK Profi-Newsletter
    • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
    • » 12 x im Jahr
    • » jederzeit kündbar

    Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

    Content Management by InterRed