Klima- & Lüftungstechnik | Unternehmen & Markt | 03.11.2017

Daikin: Neue Website online

Europaweit einheitlicher Webauftritt

Die neue Unternehmens-Website von Daikin (www.daikin.de) zeigt sich in einem modernen, benutzerfreundlichen und übersichtlichen Design. Damit hat Daikin europaweit einen einheitlichen Webauftritt, mit gleicher Plattform und einheitlicher Visual Identity. Durch ihr responsive Design passt sich die Website der jeweiligen Größe des benutzten Endgeräts an. Viele großformatige Bewegtbilder und interaktive Infografiken machen die ganze Daikin Welt erlebbar.

Die völlig neue technische Plattform sorgt für noch schnellere Ladezeiten. Sortiert nach den Zielgruppen Endkunden, Fachhandwerk sowie Architekten und Planer sind die jeweils relevanten Informationen gebündelt. Dies erleichtert den Besuchern den Zugang zu den Inhalten. Neu und überarbeitet ist auch die Produktsuche, mit der sich die gewünschten Informationen noch einfacher finden lassen. Die auf Google Maps basierende Partnersuche wurde ebenfalls überarbeitet und findet sich auf der neuen Website. Hier lassen sich Anlagenbauer und Installationsbetriebe schnell finden und können direkt kontaktiert werden.

Thematisch passende Beiträge

  • Xylem: Neue Website Gebäudetechnik

    Erscheinungsbild und Inhalte überarbeitet

    Xylem hat eine neue Webseite zum Thema Gebäudetechnik veröffentlicht. Unter tga.xylem.com präsentiert sich das Wassertechnologieunternehmen im Bereich der Haus- und Gebäudetechnik mit neuem Erscheinungsbild und überarbeiteten Inhalten. Die neue Website ist speziell auf die Themenbereiche der technischen Gebäudeausrüster abgestimmt und bietet alle relevanten Informationen. Planer, Architekten,...

  • Daikin Europe N.V. feiert Firmenjubiläum

    40 Jahre in Europa

    Am 1. Oktober 1973 eröffnete Daikin Industries, Ltd., seinen europäischen Hauptsitz in Ostende, Belgien. Mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik feierte Daikin Europe N.V. fast auf den Tag genau, am 4. Oktober 2013, sein 40-jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen zählt heute zu den führenden Anbietern von Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpensystemen für Wohn-, Gewerbe- und...

  • Daikin: Erfolg im Ranking Klimageräte

    Energieeffizientes Klimagerät

    Das Europäische Konsumentenportal www.topten.eu listet das „Ururu Sarara“ von Daikin in der Kategorie Klimageräte als eines der energieeffizientesten Geräte am Markt. In der Kategorie Monosplit-Geräte mit einer Leistung von 4 - 6 kW nutzt „Ururu Sarara“ unter 25 anderen Produkten als Einziges das neue, umweltfreundliche Kältemittel R32 und erfüllt dadurch ebenfalls als Einziges die Anforderungen...

  • Neue Smart Home Features

    Mit dem Update der kostenlosen App „Online-Controller“ zur mobilen Steuerung von Split-Innengeräten bietet Daikin (www.daikin.de) eine ganzheitliche Smart Home-Lösung. Mit der IFTTT-Funktion („If This Then That“) kann der Nutzer z. B. festlegen, ab welcher Außentemperatur sich das Klimagerät automatisch an- bzw. ausstellen soll. Die Wetterdaten werden von einer vom Nutzer festgelegten Wetter-App...

  • Für Anlagenbauer und Planer

    Xylem (www.lowara.de) hat eine Handy-App zur Pumpenauswahl entwickelt. Basierend auf der Unternehmenssoftware kann „Xylect“ kostenlos vom Apple-Appstore und Google-Playstore heruntergeladen werden. Es beinhaltet die kompletten Pumpenbaureihen der Marken „Lowara“ und „Vogel“. Die Suchfunktion ermöglicht ein schnelles Finden von Baureihen, Modellen oder Wirkungspunkten.

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 9/2017

    Nichts ist schöner, als die kalte Jahreszeit vor einem prasselnden Ofenfeuer zu verbringen. Aber müssen es züngelnde Flammen am Scheitholz sein? Vielleicht sorgt auch die Strahlungswärme eines Pelletsofens für Wohlbefinden. In unserem Sonderteil „Heizen mit Stil“ stellen wir Ihnen Lösungen zu Festbrennstoffen vor.

    Ein weiteres Thema werden die Möglichkeiten der Digitalisierung im Handwerk sein. Hierbei geben Experten Tipps für Handwerksbetriebe und zeigen auf, was man tun bzw. was man besser lassen sollte. Unsicherheiten gibt es aber nicht nur bei der Digitalisierung, auch nasse Oberflächen im Bad können den Stand beeinträchtigen. Bei einer Montage-Story zeigen wir auf, wie Sie fast unsichtbar mehr Grip ins Bad bekommen.
    In der nächsten Ausgabe finden Sie zudem einen Beitrag zu Stagnations- und Verkeimungsschutz bei elektronischen Armaturen und Hinweise für Arbeitssicherheit auf Hubarbeitsbühnen.

    Freuen Sie sich als auf die Ausgabe 9/2017, die am 11. Dezember erscheint!

    Bildquelle: Wosilat Fotografie

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed