Sanitär & Wasser | Unternehmen & Markt | 03.03.2017

Missel Seminarprogramm 2017

Brandschutz, Schallschutz, Trinkwasserhygiene

  • Die Missel-Seminare 2017 haben die drei Schwerpunkte Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene. (Bild: Kolektor Missel Insulations GmbH)

Missel öffnet den Blick für die Vielfalt haustechnischer Disziplinen: Mit einem Dreiklang aus Brandschutz, Schallschutz und Trinkwasserhygiene im Seminarangebot. Die kostenlosen, von den Kammern anerkannten Kompaktveranstaltungen behandeln, welche normativen Regeln aktuell gelten und was diese für die Praxis bedeuten. Wie die richtige Umsetzung gelingt, zeigen Anwendungsbeispiele aus der Trinkwasserinstallation, der Bauakustik und der MLAR-konformen Ertüchtigung von Leitungen. Die Anmeldung ist online unter www.missel.de/warum-missel/missel-akademie/seminar-termine möglich.  
2017 finden die kostenlosen Missel-Seminare in den drei Ballungszentren Stuttgart, Hannover und Ratingen statt. Zielgruppe sind alle in die Bau-Planung und Ausführung involvierten Personen. Gezielt sind die Themeninhalte an den typischen Aufgabenbereichen und Herausforderungen im Berufsfeld der Teilnehmer ausgerichtet.
 
Für Architekten und Ingenieure einiger Bundesländer besteht von den Kammern aus eine regelmäßig zu erfüllende Fortbildungspflicht. Angenehmer Nebeneffekt der Missel Seminare: Die Veranstaltungen sind von den jeweiligen Architekten- und Ingenieurkammern anerkannt. Mit erfolgter Teilnahme stellt Missel allen Seminargästen eine entsprechende Bestätigung aus.

Thematisch passende Beiträge

  • Missel-Seminare 2012

    Auch 2012, im Jahr des 125-jährigen Jubiläums von Missel, veranstaltet das Unternehmen wieder seine kostenfreie Seminarreihe für Planer und Verarbeiter der Sanitär- und Heizungsbranche. An zwölf Terminen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten die Teilnehmer Informationen zu planerischen An­forde­rungen an den Brand-, Wärme- und Schallschutz. Der Fokus der diesjährigen Seminare liegt...

  • „Mit Missel fix unterwegs!“

    Gewinnspielsieger erhält Schlüssel für neuen Flitzer

    And the winner is: Udo Birkert von Udo Birkert Sanitär und Heizung (www.birkert-sanitaer.de) aus Heilbronn. Der SHK-Fachbetrieb gewann den Hauptpreis beim Gewinnspiel der Kolektor Missel Insulations GmbH (www.missel.de) – einen Ford-Fiesta-Van mit Sonderlackierung. Den Schlüssel für das originelle Handwerkerfahrzeug erhielt er jetzt am Firmensitz in Fellbach aus den Händen von Geschäftsführer Rado...

  • Seminarreihe „Haustechnik und Bauphysik“

    Die Seminarreihe von Kolektor Missel Schwab rund um das Thema „Haustechnik und Bauphysik“ ist in Fachkreisen inzwischen eine feste Größe. Als Spezialist für Dämmsysteme und Brandschutz hilft das Fellbacher Unternehmen die bestehenden Unsicherheiten bei Planung und Ausführung zu beseitigen, beispielsweise wenn es darum geht, den Brandschutz mit den Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz zu...

  • Brand- und Schallschutz in flexiblen Büroräumen

    Neubau „kühneVision“: Freiheit in der Gestaltung erfordert Höchstmaß an Sicherheit

    Brandsicherheit und Schallschutz spielen in Geschäftsgebäuden eine wichtige Rolle. Eine besondere Herausforderung bietet sich dann, wenn die Büroeinheiten flexibel bleiben sollen. Im folgenden Beitrag lesen Sie, wie beim Neubau „kühneVision“ trotz offener Gestaltung ein hohes Maß an Sicherheit erreicht wird.

  • Dämmung im Wohnungsbau

    Schallschutz von Rohrleitungen

    Im bayerischen Heimstetten erreicht man beim Bau von hochwertigen Wohnungen eine wirksame Körperschallentkoppelung von Rohrleitungen und nachhaltige Wärmedämmung von Heizungsleitungen. In der Gemeinde Heimstetten, 10 km östlich von München, er­richtet die ABB Objekt Heim­stetten GbR einen Gebäudekomplex in Massivbauweise: mit 44 Eigentumswohnungen, einer Gewerbeeinheit sowie Tiefgarage. Beheizt...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 8/2017

    Mit der Ausgabe 8/2017 des SHK Profi, die am 6. November erscheint, befinden wir uns mitten in der Heizsaison. Für alle Endkunden, die auf eine Wartung ihrer Anlagentechnik verzichtet haben, erhöht sich somit die Gefahr kalte Füße zu bekommen, weil die Heizung schlapp macht. Ein Grund können Verunreinigungen im Heizungswasser sein, die irgendwann zum Infarkt der Anlage führen. In der kommenden Ausgabe stellen wir Ihnen vor, wie eine sachgerechte Befüllung der Heizungsanlage funktioniert. Speicherlösungen kommen in der Gebäudetechnik eine Schlüsselrolle zu. Wir bieten Ihnen einen Beitrag zu Salz- und Paraffinspeichern. Außerdem thematisieren wir in der nächsten Ausgabe, was bei einer Inspektion und Wartung von Systemtrennern (Typ BA) zu beachten ist.
    Ein weiterer Schwerpunkt wird der Sonderteil Wassertechnologie & -hygiene bilden. Hier halten wir z.B. einen Beitrag zur Dachentwässerung von Hallenflachdächern bereit.

    Bildquelle: Rawema

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed