Klima- & Lüftungstechnik | Unternehmen & Markt | 31.01.2017

Neue Organisationsstruktur bei Swegon

Heiko Grasse wird Director der Business Area Cooling

  • Heiko Grasse, Director BA Cooling

In einer neuen Organisationsstruktur hat die Swegon Germany, Garching, unter der Gesamtleitung von Hans-Joachim Socher ihre bisherigen acht Unternehmenssparten (Business Units) in vier übergeordnete Business Areas zusammengefasst.

Bei der Swegon Germany (www.swegon.com) gibt es nun die Business Areas Ventilation (RLT-Geräte, Luftauslässe, Kühlbalken), Cooling (Wasserkühlsätze von BLUE BOX, Fan Coils, Fujitsu-Raumklimageräte, Be- und Entfeuchtung), Service und als eigenständiges Unternehmen die Econdition  (IT- und Industrie-Kühlung).

Seit Anfang 2017 wird die Business Area Cooling von Heiko Grasse geleitet. Diese umfasst die Unternehmenssparten (Business Units) Komfortklima (Raumklimageräte), Großklima (Wasserkühlsätze/Fan Coils), Befeuchtung und Consumer.

Heiko Grasse ist seit 22 Jahren im Unternehmen und war zuletzt für den Bereich Großklima verantwortlich.

Die weiteren Geschäftsbereiche werden operativ geführt von Michael Czychowski (Ventilation), Rudolf Hammedinger (Service) und Oliver Rosteck (Econdition).

Die Swegon Germany beschäftigt etwa 200 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von rund 62 Mio. €.

Thematisch passende Beiträge

  • Dornbracht Group: Strategischen Fokus verstärken

    Anpassung der Organisationsstruktur

    Mit einer angepassten Organisationsstruktur bei Dornbracht (www.dornbracht.com) und Alape (www.alape.com) stärken die Unternehmer Andreas und Matthias Dornbracht ihren Fokus auf die langfristige, strategische Entwicklung der familiengeführten Dornbracht Group. Zurzeit werden dafür die Führungsgremien sukzessiv neu geordnet, um die beiden Unternehmer weiter von operativen Aufgaben zu entlasten. So...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 3/2017

    Der nächste SHK Profi (3/2017) widmet sich in einer kompletten Ausgabe der Nachberichterstattung zur ISH 2017. Alle Themenkanäle des Fachmagazins greifen die Neuheiten, die Trends und das Messegeflüster des im März veranstalteten Branchenevents auf. Neben den zahlreichen Produktneuheiten, werden wir zudem einen intensiven Blick auf Awards, Veranstaltungen und Messeimpressionen werfen.
    Sie dürfen sich auch auf Einschätzungen zu Entwicklungen in der Branche freuen; dabei kommen viele Branchengrößen zu Wort.
    Beim Blick auf die Trends stellt sich immer die Frage, welcher Grundlage sie entspringen. Dementsprechend präsentieren wir Ihnen die Studien und Untersuchungen, die als Grundlage dienen.
    Freuen Sie sich also auf eine spannende Nachmesse-Ausgabe, die zusätzlich in einem Sonderteil Themen zum Fuhrpark und dessen Management beinhaltet.

    Lesen Sie die Ausgabe SHK Profi 3/2017.

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed