Sanitär & Wasser | Unternehmen & Markt | 15.09.2017

SYR: Service für Fachhandwerker

Mehr Erfolg als Leckageschutz-Spezialist

  • (Quelle: SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG) Leckageschutz

Rund 3.000 Wasserschäden entstehen pro Tag in deutschen Haushalten und verursachen hohe Kosten. Endverbraucher sind sich der Gefahren einer Leckage oft nicht bewusst und reagieren erst, wenn es bereits zu spät ist. Deswegen informiert die SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG auf www.leckageschutz.info über dieses Thema und holt darüber Fachhandwerker als SYR-Spezialisten und Partner an Bord.

 

Bestehende und potenzielle Endkunden für das Thema Leckageschutz zu sensibilisieren, ist für SHK-Profis eine Herausforderung. Mit Unterstützung von SYR können Sie sich als Spezialist positionieren und so Kunden aktiv bei der Prävention von Leckagen unterstützen. Damit Sie ihre Kunden umfassend und kompetent beraten können, bietet SYR eine praxisnahe Schulung im Bereich SYR Connect mit Schwerpunkt Leckageschutz. Zusätzlich zur Schulung stellt SYR seinen Leckageschutz-Spezialisten aussagekräftige Materialien zur Verfügung, mit denen Kunden noch besser sensibilisiert werden. So können zertifizierte Stützpunktpartner das SYR-Banner auf ihrer Website nutzen, das Kunden direkt auf www.leckageschutz.info leitet. Dort erfahren Endverbraucher alles über die Wahrscheinlichkeit und Folgen eines Wasserschadens sowie über das Thema Leckageschutz. Auf diese Weise kommen Kunden dann wieder auf ihren SHK-Profi zu, wenn es um die Installation einer Leckageschutz-Armatur geht. Und auch potenzielle Kunden finden ihren Weg dank SYR schneller zum Fachhandwerker: Stoßen sie durch eine Internetsuche auf die Leckageschutz-Seite, werden im Kontaktbereich alle SYR-Partner aufgeführt. Besitzt ein Fachhandwerker keine eigene Website, wird er von SYR mit Flyern unterstützt. Diese verfügen ebenfalls über einen Verweis auf die Website via QR-Code. Die Flyer können Profis Rechnungen beilegen, mit ihnen eine Postwurfsendung starten oder in der Ausstellung auslegen. So werden Endkunden auf allen Kanälen umfassend informiert und auf den SYR-Spezialisten aufmerksam gemacht. Das garantiert eine hohe Aufmerksamkeit und generiert neue Projekte.

Thematisch passende Beiträge

  • Leckageschutz

    Rund 3000 Leitungswasserschäden entstehen täglich in Deutschlands Wohngebäuden. Mit dem neuen „Safe-T“-Leckageschutz von SYR können Fachhandwerker ihren Kunden einen Wasserwächter ganz nach ihren persönlichen Anforderungen anbieten. Elektronisch überwacht die Armatur konstant den Wasserkonsum. Registriert die Messeinheit eine zu hohe Entnahme oder werden die individuell einprogrammierten...

  • Leckageschutz

    SHK Essen: Halle 6.0, Stand 6,00E+38 Der „Safe-T Connect“ von SYR prüft den Wasserkonsum im Sekundentakt und gleicht die Messwerte mit dem Sollwert ab. Werden die zuvor festgelegten Werte überschritten, sperrt er sofort das gesamte Leitungssystem ab und verhindert so eine Leckage. Automatisch informiert er den Anlagenbetreiber per Smartphone über den Vorfall und ermöglicht schnelles Handeln. Im...

  • Mobile Heizzentrale, leckagesichere Schule & Intersolar-Nachbericht

    In der Sommer-Ausgabe des SHK Profi – 05/2014 – geht es heiß her. In diesem Heft zeigt Ihnen die Redaktion auf, wie mobile Heizzentralen Probleme bei der Estrichaufheizung lösen. Vom 4. bis 6 Juni 2014 findet in München die Intersolar statt. Was es Neues aus der solaren Welt gibt, Sie in unserem Nachbericht. Passend dazu finden Sie einen Sonderteil zum Thema Energiekosten sparen mit Regenerativen...

  • Nie wieder Wasserschaden

    Es ist der Horror eines jeden Immobilienbesitzers: Leise tropft es von der Zimmerdecke, still rinnt das Wasser die Wand entlang. Rund 3000 Leitungswasserschäden entstehen täglich in Deutschlands Wohngebäuden. Die verheerendste Version, der Rohrbruch, macht hiervon sogar satte 80 % aus. Schutz vor solch kostspieligen Überraschungen bieten Profis aus dem Fachhandwerk ihren Kunden mit der...

  • Leckage-Sensor

    In Gebäuden, die mit der intelligenten KNX-Technik ausgestattet sind, gibt es die Möglichkeit, frühzeitig über ein bestehendes Leck informiert zu werden. Mit dem Leckage-Sensor „Leak KNX“ von Elsner Elektronik wird ausgetretenes Wasser schnell erkannt. Die Sonde wird auf dem Boden platziert, idealerweise direkt an einer Stelle, die bei einem Wasserschaden zuerst überschwemmt wird. Befindet sich...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 8/2017

    Mit der Ausgabe 8/2017 des SHK Profi, die am 6. November erscheint, befinden wir uns mitten in der Heizsaison. Für alle Endkunden, die auf eine Wartung ihrer Anlagentechnik verzichtet haben, erhöht sich somit die Gefahr kalte Füße zu bekommen, weil die Heizung schlapp macht. Ein Grund können Verunreinigungen im Heizungswasser sein, die irgendwann zum Infarkt der Anlage führen. In der kommenden Ausgabe stellen wir Ihnen vor, wie eine sachgerechte Befüllung der Heizungsanlage funktioniert. Speicherlösungen kommen in der Gebäudetechnik eine Schlüsselrolle zu. Wir bieten Ihnen einen Beitrag zu Salz- und Paraffinspeichern. Außerdem thematisieren wir in der nächsten Ausgabe, was bei einer Inspektion und Wartung von Systemtrennern (Typ BA) zu beachten ist.
    Ein weiterer Schwerpunkt wird der Sonderteil Wassertechnologie & -hygiene bilden. Hier halten wir z.B. einen Beitrag zur Dachentwässerung von Hallenflachdächern bereit.

    Bildquelle: Rawema

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed