Designküche

Mit ihrer außergewöhnlichen, markanten Optik ist „Alessi Swan by Hansa“ die perfekte Armaturenempfehlung für High-End-Küchen mit hohem Designanspruch. Bei der Entwicklung stand Schöpfer Mario Trimarchi die Natur Pate. Inspiriert durch die Flügel des Schwans entstanden die eleganten Bedienhebel der Armatur. Mit dem linken lässt sich die Wassermenge, mit dem rechten die Temperatur einstellen. Besonderes Kennzeichen ist dabei die filigrane Formensprache. Sie erinnert an die Eleganz eines Schwans und bietet eine 360° Erfahrung: Je nach Blickpunkt des Betrachters wird eine andere Skulptur sichtbar. Eins der zahlreichen technischen Features: Eine LED-Anzeige am rechten Hebel zeigt die Temperatur des Wassers an. Ist dieses wärmer als 32 °C leuchtet die Anzeige rot. Sobald eine Temperatur von 45 °C erreicht wird, beginnt das rote LED-Licht zu blinken, um den Nutzer zu warnen.

Hansa Armaturen

70567 Stuttgart

0711 1614-0

www.hansa.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2015

Berührungslos

Die berührungslos bedienbare, elektronische Waschtischarmatur „HansaLano“ der Hansa Metallwerke AG sorgt auch im modernen Privatbad für Hygiene, sparsamen Wasserverbrauch und größeren Komfort....

mehr
Ausgabe 05/2016

Mal berührungslos, mal manuell

„HansaSignatur“ steht für Multifunktionalität und individuelle Nutzerfokussierung. Kernstück der Serie ist die preisgekrönte „HansaSignatur Hybrid“, die sich dank ihres dualen Aufbaus sowohl...

mehr
Ausgabe 08/2017

Wirksame Wassertherapie

Der schlanke und elegante „HansaEmo- tion“-Thermostat von Hansa mit komfortablem Duschsystem überzeugt nicht nur visuell, sondern auch funktional. Durch Drücken des Wellfit-Buttons in der Mitte...

mehr
Ausgabe 06/2018

Semiprofessionelle Küchenarmaturen

Küchenarmaturen, wie die „Hansafit Hybrid“ von Hansa, sind eine semiprofessionelle Lösung für die eigene Küche. Was die Küchenarmatur flexibel in der Anwendung macht: Sie ist um 120°...

mehr
Ausgabe 04/2015

Berührungslose Bedienung

Ein- und Ausschalten lässt sich die „HansaMurano X“ berührungslos mittels eines Infrarotsensors innerhalb der Glasfläche. Über zwei Sensorfelder im Bedienelement lässt sich die Temperatur...

mehr