„Zukunft Handwerk“ –
von Profis, für Profis

Vom 8. bis 10. März 2023 findet mit „Zukunft Handwerk“ das erste und größte Kongress- und Eventformat aus dem Handwerk für das Handwerk statt. Im Mittelpunkt steht die dreitägige Live-Veranstaltung im Internationalen Congress Center München (ICM), die digital flankiert und mit hochkarätigen Experten umgesetzt wird. Ob Geselle, Handwerksunternehmer, Start-up oder Politiker: Die neue Veranstaltung der Gesellschaft für Handwerksmessen mbH (GHM) bringt die ganze Branche zusammen und rückt aktuelle Themen, Lösungen und wegweisende Trends gewerkeübergreifend ins Rampenlicht. Hierbei spiegeln die Programmschwerpunkte, was die Branche bewegt: Nachhaltigkeit, Energiekrise, Fachkräftemangel, Nachwuchs, Frauen im Handwerk und Digitalisierung werden in Panels und Keynotes aufgegriffen. Für kontinuierlichen Austausch, Inspiration und Expertise ist die Netzwerk- und Wissensplattform ganzjährig online erlebbar.

Das Live-Event ist ausschließlich für Fachbesucher. Damit verändert sich auch die Ausrichtung der bisherigen Leitveranstaltung des Handwerks, der Internationale Handwerksmesse (IHM). Ab 2023 präsentiert sich die IHM zeitgleich zu dem neuen Format als reine, fünftägige Publikumsveranstaltung. Im Fokus stehen Endverbraucher. Die IHM zeigt künftig Produkte, Inspiration sowie Beratung rund um den Hausbau und die Modernisierung der eigenen vier Wände. Bestandteile der Publikumsmesse bleiben die Handwerk & Design wie auch die Garten München.

Ein Programm mit namhaften Größen

Besonders erfreulich: Schon jetzt haben namhafte Größen wie Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar ihre Teilnahme für März 2023 bestätigt. Darüber hinaus geben junge Handwerk-Nachwuchskräfte wie zum Beispiel die Maurermeisterin Julia Schäfer Einblicke in ihren Alltag – in diesem Fall zwischen Baustelle und Social Media. Mit 437 Tsd. Follower allein auf Instagram bzw. 579 Tsd. auf TikTok nimmt Schäfer die Deutschen täglich mit in die spannende Welt des Handwerks und lässt sich dafür abwechslungsreiche Inszenierungen einfallen. Tischlermeister Simon Meinberg wird seine Erfahrungen als gefragter TV-Experte und Unternehmer mit einer Betriebsgröße von über 100 Fachkräften auf der Bühne zum Besten geben. Als Moderator führt der bekannte TV-Journalist Wolfram Kons die drei Tage durchs Programm.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02

Zukunft erfolgreich gestalten

9. UPTODATE-Unternehmertage in Berlin

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten Jahre standen vom 16. bis 18 Februar 2017 wieder die UPTODATE-Unternehmertage auf dem Programm. Mit einem jährlich wechselnden Veranstaltungsort...

mehr

Absage der Internationalen Handwerksmesse 2021

Die vom 10. bis 14. März 2021 geplante Internationale Handwerksmesse (IHM) muss als Konsequenz der anhaltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Coronapandemie abgesagt werden. Eine Verschärfung der...

mehr
Ausgabe 2009-03

Profis im Handwerk

Der Entwässerungsspezialist Kessel und der Anbieter von Qualifizierungskonzepten, Team Steffen AG, stellen in Kick-off-Veranstaltungen die Inhalte der „Uptodate-Offensive“ vor – ein...

mehr

Internationale Handwerksmesse endet mit 151.700 Besuchern

Die Internationale Handwerksmesse ist die Leitmesse des Handwerks. Ob B-to-B oder verbrauchernahe Leistungsschau, ob Info-Arena oder Innovationsmotor – die Internationale Handwerksmesse bedient jeden...

mehr

pds Impuls 2022

Arbeitswelten und Geschäftsprozesse wachsen im Handwerk auf modernen Cloud-Technologien immer stärker zusammen. Neben der innerbetrieblichen Organisation, wie der Vernetzung von Baustelle und Büro,...

mehr