Roth passt Service an Corona-Situation an

Die Buchenauer Roth Werke haben ihren Service und die Dienstleistungen an die Erfordernisse der Corona-Situation angepasst. Der Hersteller von Energie- und Sanitärsystemen steht seinen Partnern in Fachgroßhandel und SHK-Fachhandwerk wie gewohnt mit Rat und Tat sowie Qualitätsprodukten zur Seite.

So werden etwa Produktvorstellungen über digitale Medien vorgestellt, über die Service-App RIA stehen technische Fachberater für Chats und Telefonate zur Verfügung.

Besuche und Serviceeinsätze finden bei Bedarf nach vorheriger telefonischer Abklärung statt. Der Hersteller habe derzeit keine Produktionseinschränkungen, stocke die Lagerbestände auf und überwache die Lieferketten. Aktuell rechne Roth nicht mit Liefereinschränkungen.

Thematisch passende Artikel:

Videos von Roth

Roth, international tätiger Hersteller von Energie- und Sanitärsystemen bietet eingeführte Markenprodukte im dreistufigen Vertriebsweg. Service sowie die Unterstützung des Handwerks nehmen beim...

mehr
2019-01

Professionelle Rohrinstallation

Die Systemlösung des Gebäudetechnik-Spezialisten Roth umfasst Komponenten, die korrosions- und inkrustationsbeständig sind. Für ganzheitliche Installationen von der Wasseruhr bis zur...

mehr

Videos von Roth

Roth, international tätiger Hersteller von Energie- und Sanitärsystemen bietet eingeführte Markenprodukte im dreistufigen Vertriebsweg. Service sowie die Unterstützung des Handwerks nehmen beim...

mehr

Roth gründet Niederlassung in Belgien

Tochtergesellschaft hat Sitz in Keerbergen

Mit einer Tochtergesellschaft in Belgien baut das Familienunternehmen Roth seine internationale Präsenz weiter aus. Der Hersteller von Energie- und Sanitärsystemen gründet Roth Benelux in...

mehr

Roth verstärkt technischen Verkauf in Deutschland

Die Buchenauer Roth Werke verstärkten in den letzten Monaten den technischen Verkauf für ihre Energiesysteme in Deutschland mit neuen Mitarbeitern. Im Verkaufsgebiet Ost sind seit 1. Februar 2020...

mehr