Auftakt zur Vortragsreihe in der Hansgrohe-Aquademie am 16. Februar 2016

Bad und Baden in den 1970ern

Sie waren bunt und geprägt von Revolution, Aufklärung und Aufbruch: Die 1970er. Dabei beeinflussten sie nicht nur die „Kinder“ ihrer Generation, sondern legten den Grundstein für die heutige moderne Gesellschaft in vielen Ländern der Welt. Auch in beiden Teilen Deutschlands prägten diese Jahre alle Bereiche des Lebens – so auch das Wohnen. Die Ausstellung „Das Bad der 70er Jahre in Europa, Asien und Südamerika“ in der Hansgrohe Aquademie in Schiltach widmet sich diesem Thema.

Mit dem Vortrag „Das Bad der 70er Jahre in der BRD und DDR“ startet eine Reihe von Veranstaltungen rund um die Wechselausstellung im Besucherzentrum des Schiltacher Armaturen- und Brausenspezialisten. Referent ist Jörn Frenzel, Strategieentwickler und Architekt. Er wurde 1973 in Bernau bei Berlin geboren und entwickelte die Wechselausstellung in der Hansgrohe Aquademie mit. Der Vortrag findet am Dienstag, 16. Februar, um 19 Uhr im Besucherkino in der Hansgrohe Aquademie, Auestraße 9, statt.

Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Ost und West

Mehr als 25 Jahre nach der deutschen Einheit: was bleibt im Rückblick einem „Kind der Siebziger“ – geboren in Bernau bei Berlin im damaligen „Bezirk Frankfurt/Oder“ – von jener Dekade? Und was erinnert heute wieder an längst als vergessen geglaubte Konzepte jener Zeit? Auf diese Fragen geht Jörn Frenzel in seinem Vortrag „Das Bad der 70er Jahre in der BRD und DDR“ ein.

In beiden Teilen Deutschlands waren die 1970er Jahre eine Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs, obwohl östlich und westlich der Mauer vollkommen unterschiedliche gesellschaftliche Systeme existierten. Im Westen können junge Familien zum ersten Mal ein Eigenheim bauen und nach eigenen Vorstellungen „designen“, im Osten zieht diese Generation zum ersten Mal in die eigenen vier Wände, wenn es auch oft „die Platte“ ist. Die wachsende Globalisierung und verbesserte Lebensqualität in den 1970er Jahren gehen in beiden Teilen Deutschlands aber auch mit einer Öffnung der Gesellschaft und einer größeren Wissenschaftsskepsis einher. Welche Lehren aus dem Bad-Design der 70er Jahre beider Teile Deutschlands können für zukünftige Entwicklungen erhellend sein?

Zur Diskussion lädt der Vortrag am 16. Februar 2016 um 19:00 Uhr in der Hansgrohe Aquademie in Schiltach (www.hansgrohe.com) ein.

Weitere Vorträge im Rahmen der Wechselausstellung:  

23. Februar 2016:
„Deutschland, Indonesien und Chile in den 70ern“
Referenten: Konstantin Hoffmann, Historiker, Stuttgart &
Fabian Krautwald, Historiker, Berlin

8. März 2016: „Trickfilme der 70er“
Referent: Prof. Ulrich Wegenast, künstlerischer Leiter des Internationalen
Trickfilm-Festivals, Stuttgart

15. März 2016: „Das Wohngebiet Eckenhof (Schramberg-Sulgen) im Wandel der Zeit“
Referent: Arkas Förstner, fön,design & Hermann Körner, Schramberg

22. März 2016: „Die Erfolgsgeschichte der ‚Selecta‘“
Referent: Otto Schinle, ehemaliges Vorstandsmitglied der Hansgrohe SE, Schiltach
 
Alle Vorträge finden in der Hansgrohe Aquademie statt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Thematisch passende Artikel:

Erlebnistag der Hansgrohe Aquademie

Begeisterung fürs Bad geweckt

Mehr als 350 Besucher kamen am ersten Mai zum Erlebnistag in die Hansgrohe Aquademie. „Der Zuspruch war groß,“, erzählt Roman Passarge, Leiter der Hansgrohe Aquademie, „neben Endkunden haben uns...

mehr

Hansgrohe Aquademie 2020

Seminare zu Badgestaltung, Sanitärtechnik, Beratung, Verkauf und Unternehmensführung

Wer Erfolge erzielen will, muss offen sein für Neues, eigenes Wissen erweitern, sich auch mit unkonventionellen Erkenntnissen auseinandersetzen. Da Kundenwünsche immer individueller und...

mehr

Hansgrohe: Ausstellung in Aquademie

Mitdenken ist gefragt

Die Stadt der Zukunft denkt mit: „Smarte“ Städte sind gut funktionierende Organismen, widerstands- und anpassungsfähig für die großen Aufgaben von Klimawandel bis Bevölkerungswachstum, aber...

mehr

Ausstellung zum Hansgrohe Kalender 2014

Inzwischen sind sie begehrte Sammlerobjekte, die Kalender des Bad- und Sanitärspezialisten Hansgrohe SE (www.hansgrohe.de ), die sich jedes Jahr aufs Neue dem Dreiklang aus Mensch, Wasser und...

mehr
Ausgabe 05/2009

Mittelalterliche Badewonnen

Eine Ausstellung der etwas anderen Art präsentiert Hansgrohe noch bis zum 12. September 2009 in seiner Aquademie in Schiltach: „Im Bade – Die Welt der mittelalterlichen Badestuben zwischen Orient...

mehr