Bad & Design | Badmöbel und Ambiente | 07.02.2017

Eine Einheit

Für gestalterische Ansprüche im Bad hat Duravit mit der „c-bonded“ Version ein Verfahren entwickelt, bei dem der Möbelwaschtisch praktisch nahtlos mit dem Möbelunterbau zusammengefügt wird. Die Materialstärke des Waschtischs wird unsichtbar und reduziert sich auf eine präzise Kante, die beim Übergang von der glatten Keramik auf die natürliche Struktur des Holzes ein einzigartiges Gefühl erzeugt. Die patentierte Spezialkeramik „DuraCeram“, die dieses Verfahren ermöglicht, zeichnet sich durch Beständigkeit aus. Die großen seitlichen Ablageflächen bieten angenehmen Komfort bei der Benutzung. Zudem lassen sich die nahtlosen Flächen schnell und einfach reinigen. Erstmalig hat Duravit die „c-bonded“ Technologie mit der Design-Serie „Darling New“ in Verbindung mit dem Möbelprogramm „L-Cube“ umgesetzt.

Duravit
78132 Hornberg
07833 70-0

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

Content Management by InterRed