Bad & Design | Badmöbel und Ambiente | 07.02.2017

Eine Einheit

Für gestalterische Ansprüche im Bad hat Duravit mit der „c-bonded“ Version ein Verfahren entwickelt, bei dem der Möbelwaschtisch praktisch nahtlos mit dem Möbelunterbau zusammengefügt wird. Die Materialstärke des Waschtischs wird unsichtbar und reduziert sich auf eine präzise Kante, die beim Übergang von der glatten Keramik auf die natürliche Struktur des Holzes ein einzigartiges Gefühl erzeugt. Die patentierte Spezialkeramik „DuraCeram“, die dieses Verfahren ermöglicht, zeichnet sich durch Beständigkeit aus. Die großen seitlichen Ablageflächen bieten angenehmen Komfort bei der Benutzung. Zudem lassen sich die nahtlosen Flächen schnell und einfach reinigen. Erstmalig hat Duravit die „c-bonded“ Technologie mit der Design-Serie „Darling New“ in Verbindung mit dem Möbelprogramm „L-Cube“ umgesetzt.

Duravit
78132 Hornberg
07833 70-0

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 1/2018

    Mit dem Erscheinen der Ausgabe 9/2017 ist das Jahr 2017 aus redaktioneller Sicht abgeschlossen. 2018 werden wir wieder mit zahlreichen praxisnahen und informativen Beiträgen für Sie da sein. In der Ausgabe 1/2018 des SHK Profi erwartet Sie so zum Beispiel eine umfassende Vorschau auf die Messe SHK Essen, die im März 2018 ihre Tore öffnet.
    Sie dürfen sich ebenfalls auf Tipps zur Digitalisierung Ihres SHK-Betriebs freuen. In einem Sonderteil zum Thema Smarte Regelung, geben wir einen Ausblick, was in der Gebäudetechnik bereits alles möglich ist.
    Diese und weitere Themen erwarten Sie in der SHK Profi-Ausgabe 1/2018, die am 22. Februar 2018 erscheint.

Content Management by InterRed