Heizung/Energie | Wärmeerzeuger | 08.05.2013

Profi-Reiniger

Ob Öl, Gas oder Brennwert – auch die leistungsfähigste Therme muss gereinigt werden. Mit dem „Care 240 Spezial-Heizkessel- und Thermenreiniger“ bietet Conel einen Problemlöser für Brennkammern und Thermen mit Wärmetauschern aus Alu-Silizium und anderen im Heizungsbau üblichen Materialien. Wenige Millimeter Ablagerungen steigern den Brennstoffverbrauch um 8 bis 13 %. Der flüssige, stark alkalische Reiniger entfernt härteste Ablagerungen und beugt Korrosion vor durch Neutralisierung der Kesseloberflächen.

Conel
80929 München
089 31868780
info@conel-gmbh.de

Thematisch passende Beiträge

  • Abgastechnik

    Das Abgassystem „3 CE P Multi +“ von Poujoulat ist ein dreischaliger Schornstein für Brennwertgeräte in Mehrfachbelegung und ermöglicht den Anschluss von bis zu 20 raumluftunabhängigen Thermen sowie den Betrieb von Gasbrennwertkombithermen im Geschosswohnungbau. Das Luft-Abgassystem gibt es in zwei Varianten, als innenliegende Abgasführung, zur Installation in einem Schacht und für außen, an der...

alle News

News der TGA- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Nächste Ausgabe in der Vorschau

  • Heft Ausgabe 6/2017

    Die nächste Ausgabe des SHK Profi (6/2017) bietet Ihnen Themen rund um Schwimmbadtechnik, Heizungsmodernisierung und Datensicherheit.
    Der BVF e.V. sucht als Bundesverband für Flächenheizungen und Flächenkühlungen aktiv Kontakt zu seinen Mitgliedern. Im offenen Gespräch wird unter anderem die Frage diskutiert, vor welchen Herausforderungen der Bereich Flächenheizung und –kühlung in den kommenden Jahren stehen wird.
    Sowohl für sanierte als auch für neue Wohnhäuser gilt in Deutschland die Energieeinsparverordnung (kurz EnEV). Fehlt ein umfassendes System zur bedarfsgerechten Belüftung, kann es zu Feuchteschäden und Schimmelbefall kommen. Wie der Einbau eines Belüftungssystems mit Wärmerückgewinnung nicht nur bei der bedarfsgerechten Zu- und Ableitung der Luft hilft, sondern dadurch auch Energie und Betriebskosten eingespart werden können.
    Das Bellevue Spa & Resort Reiterhof wurde nach und nach ausgebaut und modernisiert – nun war die Technik- und Heizzentrale des Gebäudes an der Reihe. Bestehend aus einem Blockheizkraftwerk, drei Gas-Brennwertgeräten in Kaskadenschaltung sowie aus je drei Frischwasserstationen und Pufferspeichern wurde das System fachmännisch installiert.
    Der Blick in die SHK Profi-Ausgabe 6/2017 lohnt sich!

    Bildquelle: Reinhard Feldrapp/vor-ort-foto.de

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


Content Management by InterRed