Dornbracht bietet Weiterbildungsmöglichkeiten an

Junge Talente weiterbilden und qualifizieren – das ist laut eigenen Angaben eines der Ziele von Dornbracht. Entsprechend bietet der Armaturenhersteller aus Iserlohn seinen Auszubildenden attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten an: Als erster Lehrling im Raum der Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen hat Kai König die Zusatzqualifikation „Additive Fertigungsverfahren“ absolviert. Das Fachgespräch der Prüfung hat er mit voller Punktzahl bestanden.

Als digitales Fertigungsverfahren nimmt der 3D-Druck eine immer wichtigere Rolle ein. Um Fachpersonal in diesem Bereich zu qualifizieren, bietet Dornbracht seit dem Winter 2021 diese Zusatzausbildung an. Inhaltlich wird der gesamte Prozess des 3D-Drucks vermittelt. In der Manufaktur in Iserlohn entstehen so beispielsweise Formnester für Roboterpaletten oder Montagevorrichtungen. „Die Option, neben meiner Ausbildung weitere Qualifikationen zu erlangen, habe ich gerne genutzt“, so König, der mittlerweile als Einrichter von Roboteranlagen beim Armaturenhersteller tätig ist.

Ob als Maschinen- und Anlagenführer, als Fachkraft für Lagerlogistik oder als Fachinformatiker für Daten und Prozessanalyse – ab August 2022 sind bei Dornbracht noch einige Ausbildungsplätze frei. Junge Talente sind herzlich eingeladen, sich ab sofort auf die vakanten Positionen zu bewerben. Stellenangebote und die nötigen Informationen zur Bewerbung finden sich unter jobs.dornbrachtgroup.com.

x

Thematisch passende Artikel:

Dornbracht trauert um Firmengründer

Helmut Dornbracht, der Gründer des in Iserlohn ansässigen, gleichnamigen Familienunternehmens, ist am Samstag, dem 12. September im Alter von 91 Jahren in seinem Haus friedlich entschlafen. Noch...

mehr

Dornbracht Group: Strategischen Fokus verstärken

Anpassung der Organisationsstruktur

Mit einer angepassten Organisationsstruktur bei Dornbracht (www.dornbracht.com) und Alape (www.alape.com) stärken die Unternehmer Andreas und Matthias Dornbracht ihren Fokus auf die langfristige,...

mehr

Dornbracht-Beschwerde vom BGH abgewiesen

Stellungnahmen: "Voller Erfolg" für Reuter und Dornbracht setzt auf den "Markt"

Das Mönchengladbacher Familienunternehmen Reuter wertet die jetzt vom Bundesgerichtshof (BGH) abgewiesene Beschwerde des Armaturenherstellers Dornbracht gegen eine Entscheidung des OLG Düsseldorf...

mehr
Ausgabe 2015-02

Zwischen Hightech und Handarbeit

Traditionelles Manufakturhandwerk Digitales Zeitalter

Entweder Hightech oder Handwerk? „Ganz und gar nicht“, sagt Andreas Dornbracht. Der Unternehmer leitet gemeinsam mit seinem Bruder Matthias in dritter Generation das Familienunternehmen Dornbracht...

mehr
Ausgabe 2014-03

Roségolden

Dornbracht überträgt die warme Trendfarbe Kupfer nun auch auf den Lebensraum Küche: Die hochglänzende Oberfläche „Cyprum“, auf Basis von 18-karätigem Gold mit Kupfer hergestellt, ist erstmals...

mehr