Hochdruck-Rohrsystem

In der Kältetechnik, insbesondere im Bereich Supermarkt-Kälteanlagen, kommen heute zunehmend ökologisch orientierte Anlagenkonzepte zum Einsatz. Das umweltfreundliche Kältemittel CO2 führt hierbei zu sehr hohen Betriebsdrücken. Für diese Anwendung ist das Rohrsystem „K65“ von Wieland-Werke konzipiert. Das System basiert auf der gleichnamigen, hochfesten Kupfer-Legierung und umfasst Rohre und Fittings für Hochdruck-Anwendungen bis zu 130 bar.

Wieland-Werke AG

89079 Ulm
0731 944-0

www.wieland.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03

Neue Abmessungen

Die Kupferrohr-Systemlösung „K65“ der Wieland-Werke AG für Hochdruck-Anwendungen ist nun auch in der Abmessung 2 1/8 Zoll erhältlich. Das „K65“-System wurde von der Wieland-Werke AG und Conex...

mehr

Haustechnik-Seminarprogramm 2016 der Wieland Werke

Für Planer, Installateure und Händler

Trinkwasserinstallation und Heiztechnik mit Markenkupferrohr: Mit dem aktuellen Haustechnik-Seminarprogramm 2016 adressiert die Ulmer Wieland-Werke AG (www.wieland-haustechnik.de) Handwerk, Fachplaner...

mehr
Ausgabe 2013-03

Sanitärwerkstoffe

Das Thema Sanitärwerkstoffe steht bei der Wieland-Werke AG aufgrund der aktuellen, regulatorischen Änderungen im Fokus, z.B. mit dem ­UBA-gelisteten und TrinkwV-konformen Werkstoff „Cuphin“, der...

mehr
Ausgabe 2016-03

Verschlossene Rohrenden

Das Kupferrohr „Sanco“ der Wieland-Werke ist ab sofort serienmäßig mit verschlossenen Rohrenden ausgestattet. Von der Produktion, über den Transport, bis zur Installation ist das...

mehr
Ausgabe 2014-06

„hygienisch geeignet“

Mit „Aqcuarin“ bringt die Ulmer Wieland-Werke AG einen Sanitärwerkstoff auf den Markt, der sich als Nachfolgelösung für das „entzinkungsbeständige Messing“ (CW602N) eignet. Die Legierung...

mehr