Lüftungskonzept erstellen

In Verbindung mit dem EDV-Programm „LiNear Building Ventilation“ lassen sich die „x-well“ Wohnraumlüftungssyteme von Kermi projektieren, die Luftvolumenströme abgleichen und ein Leistungsverzeichnis generieren; die Heiz- und Kühllast kann berechnet sowie ein Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 erstellt werden. Das „x-well“ System für die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung erfüllt alle Anforderungen für die bedarfsgerechte Wohnraumlüftung unter den Aspekten Hygiene, Energieeffizienz, Bautenschutz und thermisches Wohlbehagen. Es ist Bestandteil des Kermi Wärmesystems „x-optimiert“ – somit deckt das Unternehmen neben den Segmenten der Wärmeerzeugung, -speicherung, -übertragung und Regelung auch die Wohnraumlüftung ab.

Kermi

94447 Plattling

09931 501-0

www.kermi.de

x

Thematisch passende Artikel:

Kermi: Montagevideos für Wohnraumlüftung & Fußbodenheizung

In der „How To“-Videoserie werden kurz und prägnant die professionelle Montage, Inbetriebnahme und Bedienung von Kermi Produkten erklärt. Die Videos dienen als praktische Ergänzung zur...

mehr

Kermi: Jetzt attraktive Prämien sichern

Aktion für das Wärmesystem „x-optimiert“

Verkaufserfolg zahlt sich jetzt doppelt aus. Während die Kunden von der hohen Qualität und Effizienz des Kermi Systems profitieren, können sich die SHK-Fachhandwerkspartner attraktive Prämien...

mehr
Ausgabe 2018-07

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Basierend auf der Erfahrung mit Lüftungssystemen startet Marley mit einem neuen Geschäftsbereich mit der Marke „Leaf Ventilation“ für kontrollierte Wohnraumlüftung. Im Mittelpunkt steht „der...

mehr
Ausgabe 2020-5-6

Zentrale Wohnraumlüftung

Die Filterbewertung und -klassifizierung der zentralen „x-well“-Lüftungsgeräte von Kermi wurde mit der Norm DIN EN ISO 16890 konkretisiert. Die Außenluftfilter der zentralen Lüftungsgeräte...

mehr

Checkliste: Wohnraumlüftung richtig planen

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung zählt im Neubau längst zum Standard, und auch bei umfassenden Sanierungen im Gebäudebestand wird sie häufig nachgerüstet. Planung und Auslegung einer solchen...

mehr