Lüftungssteuerung

IFH/Intherm: Halle 5, Stand 312

Zur smarten Steuerung ihrer Produkte nutzt Lunos „homee“ von codeatelier. Das System funktioniert nach dem Baukastenprinzip und unterstützt – je nach Bedarf – alle Funkstandards wie ZigBee, Z-Wave und EnOcean, die für die Steuerung von smarten Geräten im Haus benötigt werden. So können mit einer einzigen App neben Licht, Heizung und dem Sicherheitssystem auch Lüftungsgeräte von Lunos gesteuert werden. Basis ist immer der sogenannte „Brain-Cube“. Wird das System mit einem entsprechenden EnOcean-Würfel ergänzt, können unter anderem auch die dezentralen Lunos-Geräte eingebunden werden. Abhängig von der Art des eingebundenen Lüfters erhält der Nutzer über die App einen erweiterten Funktionsumfang.

Lunos Lüftungstechnik

13593 Berlin
030 362001-0

www.lunos.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02

Schalldämmhaube

IFH/Intherm: Halle 5, Stand 5.123 Lunos-Lüfter sind leise, doch mit der neuen Schalldämmhaube „9/IBS“ für die 160er-Serie werden sie fast unhörbar. Die Schalldämmhaube hat serienmäßig zwei...

mehr
Ausgabe 2015-03

Dezentral und zentral

„Nexxt“ ist ein dezentrales Wärmerückgewinnungsgerät der Lunos Lüftungstechnik GmbH, welches die Vorteile von dezentraler und zentraler Steuerung – z.B. mehrere Räume mit nur einem Gerät...

mehr
Ausgabe 2013-09

Ansteuerung per KNX

Das Modul „KNX-Lunos-Control4“ ermöglicht die Ansteuerung dezentraler Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung „e2“ und „ego“ und des Abluftventilators „RA 15-60“ über den KNX-Bus. Mehrere...

mehr
Ausgabe 2016-04

Lüfter mit Wärmerückgewinnung

Der ec Motor des „e²neo“ von Lunos verfügt über eine präzisere Steuerung der Lüftungsstufen und einen optimierten Wechsel der Lüftungsrichtung. Die überarbeiteten Ventilator-Blätter sorgen...

mehr
Ausgabe 2013-02

Gleichzeitig Be- und Entlüften

ISH: Halle 11.1, Stand D?60 Lunos Lüftungstechnik baut seine „160er-Serie“ mit dem „ego“ weiter aus. Dieser Lüfter kann Be- und Entlüften, und zwar gleichzeitig. Der „ego“ funktioniert...

mehr