Pressverbinder

Mit „Megapress G“ von Viega lassen sich nun auch Gas-Installationen verpressen. Die bewährte SC-Contur sorgt dafür, dass unverpresste Verbindungen bei der Dichtheitsprüfung sichtbar werden. Die „Megapress G“-Verbinder sind für Erd- und Flüssiggas sowie für Heizöl- und Dieselkraftstoffe, ölhaltige Druckluft und technische Gase geprüft und zugelassen. Die „Megapress G“-Verbinder aus dem Stahlwerkstoff 1.0308 mit einer Zink-Nickel-Beschichtung können mit schwarzem, verzinktem, nahtlos- oder längsnahtgeschweißtem sowie lackiertem Stahlrohr verarbeitet werden. Ein spezielles Profil-Dichtelement aus HNBR sorgt für Dichtheit auch auf rauen Rohroberflächen.

Viega

57439 Attendorn

02722 61-0

www.viega.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02

Pressverbinder

ISH: Halle 4.0, Stand A 44, Stand B 44, Stand B 46 Mit „Megapress“-Verbindern lässt sich dickwandiges Stahlrohr von 3/8 bis 2 Zoll sekundenschnell verpressen. Das gilt jetzt auch für Stahlrohre...

mehr
Ausgabe 2021-01

Fitting mit Leckage-Signal

Comfort by sanibel erweitert sein Sortiment „comfort press“ mit dem „Fitting 2.0“ für Installationen mit Durchmessern von 16 bis 40 mm. Der Fitting aus dem Hochleistungskunststoff PPSU und...

mehr
Ausgabe 2017-03

Leichtgängige Kugelhähne & Schrägsitzventile

Kugelhähne und Schrägsitzventile müssen sich auch noch nach langer Nichtbenutzung einwandfrei öffnen und schließen lassen. Neben der richtigen Werkstoffwahl kommt es dabei vor allem auf die...

mehr
Ausgabe 2015-05

Handlich und praxistauglich

Für Installationen, bei denen mit nur einer Hand gearbeitet werden kann, hat die Viega GmbH & Co. KG Pressbacken mit Schnappfunktion entwickelt. Vor dem Ansetzen an der Pressstelle werden die...

mehr
Ausgabe 2015-04

Sämtliche Anschlüsse verschwinden

Die Installationen unter einem Waschtisch sehen in der Regel optisch wenig ansprechend aus. Viega hat eine Unterputz-Anschlussbox entwickelt, die jetzt für Ordnung sorgt: Der Geruchverschluss und die...

mehr