Software zur Planung von Lüftungskonzepten

Das Software-Modul „EVEBI – Lüftungskonzept“ von Envisys ermöglicht, professionell Lüftungskonzepte zu erstellen. Die Neuerungen der DIN 1946-6:2019-12 wie kombinierte Lüftungssysteme wurden aktuell übernommen. Das Modul ist in die Energieberatersoftware „EVEBI“ integriert und greift automatisch auf alle bereits eingegebenen Projektdaten, wie die Raumdaten des Gebäudes, zu. Die Angabe des gewünschten Systems genügt, um das vollständige Konzept und die Volumenströme aller lüftungstechnischen Maßnahmen zu berechnen. Im Update sind nicht nur die neuen Anforderungen der aktualisierten Norm, sondern auch alle Kombinationsmöglichkeiten innerhalb einer Nutzungseinheit enthalten. So können zwei separate Lüftungssysteme oder eine separate Badentlüftung erfasst und berechnet werden.

Die Ergebnisse werden übersichtlich dargestellt. Zu jedem Raum werden neben dem Luftwechsel die Zuluftfaktoren, die notwendigen Außenluft- und Überströmdurchlässe, die Zuluft-/Abluftdurchlässe, die Leitungsdimensionierungen sowie Ventilatoren angezeigt. Ein normgerechter Bericht mit allen raumlufttechnischen Angaben und Ergebnissen kann per Knopfdruck generiert werden. „EVEBI“ ist die professionelle Energieberatersoftware zur energetischen Bewertung von Wohn- und Nichtwohngebäuden. Modulare Erweiterungen sind einfach möglich.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01

Lüften nach Konzept

Wie tickt die Norm?

Mit Ausgabedatum Mai 2009 wurde nach mehrjähriger Überarbeitung die aktualisierte Lüftungsnorm veröffentlicht. Sie schafft Regeln für die Belüftung von Wohngebäuden und legt Grenzwerte und...

mehr
Ausgabe 2013-02

Software erstellt Lüftungskonzept

ISH: Halle 6.1, Stand B?11 Die Norm DIN 1946-6 verpflichtet den Planer bei Neubauten und umfassenderen Sanierungen, ein Lüftungskonzept zu erstellen und damit den erforderlichen Luftaustausch zu...

mehr
Ausgabe 2014-02

Die wichtigsten Punkte der DIN 1946-6 (Teil 1/2)

Umsetzung für das SHK-Handwerk Was gibt es zu beachten?

1. Lüftungskonzept Für alle neuen Wohngebäude, egal ob Ein- oder Mehrfamilienhaus, ist schon in der Planungsphase ein Lüftungskonzept zu erstellen. Die Vorgabe der Norm erstreckt sich zudem auf...

mehr
Ausgabe 2014-03

Die wichtigsten Punkte der DIN 1946-6 (Teil 2/2)

Umsetzung für das SHK-Handwerk Was gibt es zu beachten?

6. Montage von Wohnraumlüftungsanlagen  Bei Mehrfamilienhäusern ist bei der Leitungsausführung sicherzustellen, dass eine Übertragung von Gerüchen und Staub ausgeschlossen ist. Das...

mehr
Ausgabe 2020-02

Podcast: Informationen zur DIN 1946-Teil 6

Podcasts werden immer beliebter, und das aus gutem Grund. Bieten sie doch die Möglichkeit, sich ganz nebenbei über wichtige Inhalte der Branche zu informieren. Das geschieht in der Regel auf...

mehr