Solar-Flachkollektor

Mit dem Kollektor „CS 500 Edge“ zeigt CitrinSolar, was mit Solarthermie möglich ist. Mit „CS500 Edge“ konnte der Wärmeertrag bei Tm 75 °C im Vergleich zu Vakuumröhren-Kollektoren um 23 % gesteigert werden. Es tragen unter anderem die Doppelverglasung mit Krypton-Füllung und die Hybriddämmung aus Faservlies und Vakuumelementen zu einer deutlichen Leistungssteigerung bei. Vom „CS 500“ wurden die Alu-Kupfer-Absorber und auch die stabilen Rahmen aus hochwertigen Hohlkammer-Profilen übernommen. „CS 500 Edge“ gehört mit einer Bauhöhe von 120 mm zu den flacheren Kollektoren auf dem Markt. Der Kollektor empfiehlt sich für den Einsatz in Prozesswärme- und Wärmenetz-Anlagen.

CitrinSolar

85368 Moosburg

08761 3340-0

www.citrinsolar.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-02

Günstige Variante

Mit dem Flachkollektor „TSK 23 Indach“ und dem „TSK 27 Aufdach“ bietet Tecalor je nach Dachform den passenden Solarkollektor. Nun wird das Angebot mit dem „TSK 27 basic“ um einen in der...

mehr
Ausgabe 2016-03

Flachkollektor

Der Solacept-Kollektor „FK23“ der Westfalen Gruppe ist leistungsstark und durch einen hydraulischen Anschluss mit Steckverbindung und ein neues Montagesystem schnell und einfach aufzubauen. Der...

mehr
Ausgabe 2011-07

Solar-Brennwertspeicher

Hygienisch, kompakt, variabel, effektiv, montagefreundlich und FCKW-frei kommt der Solar-Brennwertspeicher „Neptun“ von CitrinSolar daher. Aufgrund einer intelligenten Schichtspeicherung wird stets...

mehr
Ausgabe 2010-04

Effektive Speicherung

Mit dem neuen Solar-Brennwertspeicher „Neptun“ möchte CitrinSolar den Brennwertnutzen verbessern. Die neue Brenn­wertlanze sorgt für eine effektive Speicherladung. Der Brennwert­kessel erreicht...

mehr
Ausgabe 2012-01

Optimierter Klassiker

Eine wirtschaftliche Lösung für die solare Trinkwassererwärmung stellt Buderus, eine Marke von Bosch Thermotechnik, mit dem Flachkollektor „Logasol SKN 4.0“ vor. Das Einstiegsmodell von Buderus...

mehr