Zwei Kaminöfen, viele Möglichkeiten

Auch ein Kaminofen kann ein höchst individueller Weg zur eigenen Feuerstätte sein. Das zeigt die MEZ Keramik GmbH mit den beiden Modellen „Verona“ und „Sanremo“. Die Wahlmöglichkeiten reichen von Erscheinungsbild und Größe über die eingesetzte Technik bis hin zum Speichervermögen. Eine der wichtigsten Neuerungen: Die Öfen können sowohl mit Rost und Aschekasten als auch mit einer rostlosen Feuerung geliefert werden. Beide Versionen stehen mit Heizleistungen von 5 kW oder 7 kW zur Verfügung.

MEZ Keramik

56307 Dernbach

02689 9411-25

www.mez-keramik.de

x

Thematisch passende Artikel:

Erster Kaminofen mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet

Kaminöfen verbreiten gemütliche Wärme und nutzen den nachwachsenden Rohstoff Holz – stoßen allerdings auch viel gesundheitsschädlichen Feinstaub aus. Erstmals wurde jetzt ein Kaminofen mit dem...

mehr
Ausgabe 2011-04

Kostengünstig

Die sinnvolle Nutzung des regenerativen Energieträgers Holz mit der Behaglichkeit eines prasselnden Kaminfeuers zu verbinden, gelingt mit wasserführenden Kaminöfen. Der Vorteil dieser Technologie...

mehr
Ausgabe 2010-07

Wasser im Kamin

Wasserführende Kaminöfen erzeugen angenehme Wärme, liefern zusätzlich warmes Wasser und nutzen optimal die gewonnene Energie. Besonders attraktiv ist die Kombination mit Solaranlagen. Von dem...

mehr
Ausgabe 2012-02

Online-Datenbank gibt Auskunft

Sämtliche Kaminöfen, Kachel­öfen, Heizkamine und Pellets-Öfen, die heute in Deutschland angeboten werden, erfüllen bereits die erste Stufe der „Ersten Verordnung zur Durchführung des...

mehr
Ausgabe 2009-07

Klassisch oder zeitgemäß

80 Glasuren und eine flexible Keramikproduktion kombiniert MEZ Keramik zu individuell gestaltbaren Kaminöfen in Säulenform: mit einem Spektrum, das vom klassischen „Schwedenofen“ bis hin zur...

mehr