Neue Vertriebsleitung bei WDV/Molliné

Martin Reuben bundesweit aktiv

Martin Reuben hat bei WDV/Molliné (www.molline.de) seine neue Funktion als Vertriebsleiter angetreten und setzt im Rahmen dieser Aufgabe die Marktbearbeitung für den bundesweit tätigen Spezialvertrieb für Verbrauchsmesstechnik fort. Zu den Verantwortungsbereichen zählt dabei auch, die jeweiligen Kundengruppen SHK-Fachhandwerk, TGA-Planungsbüros, Immobilienverwaltungen, Industrie und kommunale Unternehmen bei der Auswahl aktueller Messtechnologien und -verfahren vor dem Hintergrund der geltenden Vorschriften und Verordnungen beratend zu unterstützen.

Als kompetenter Ansprechpartner ist Martin Reuben besonders dann gefragt, wenn es um die Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 geht. In diesem Segment verfügt das Unternehmen WDV/Molliné über die erforderliche Kompetenz im Bereich Datenkommunikation für die Einbindung von Verbrauchsmesstechnik in das Energiemanagement. Für seinen neuen Aufgabenbereich kann der 40-jährige Zentralheizungs- und Lüftungsbau-Fachmann auf Erfahrungen als Gebietsleiter für den Raum Schwarzwald/Baden bauen. Zuvor war Martin Reuben sechs Jahre lang in Großbritannien als Technical Specification Manager zur Planungsunterstützung für Architekten und Planer bei der Ausschreibung von Abwasser-, Rohrleitungs- und Sanitärsystemen tätig.

Thematisch passende Artikel:

01/2014

20 Jahre in der Verbrauchsmesstechnik

Interview mit Frank Molliné Herausforderungen, Entwicklungen und Möglichkeiten

SHK Profi: Herr Molliné, Sie haben sich 1993 selbstständig gemacht. Was war für Sie die größte Herausforderung zu Beginn Ihrer Selbstständigkeit? Mit welchen Argumenten konnte man zu Beginn...

mehr
06/2018

Konzipieren, Messen, Digitalisieren, Auswerten

Im Gespräch mit Frank Molliné

SHK Profi: Herr Molliné, das Unternehmen WDV-Molliné blickt 2018 auf eine 25-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Welches waren die bedeutenden Entwicklungsschritte von den Anfängen Ihres...

mehr
06/2013

Monitoring im Wohn- und Geschäftshaus

Automatische Mengenerfassung Verbraucherverhalten positiv beeinflusst Basis für reduzierten Energieverbrauch

Harmonisch fügt sich das Wohn- und Geschäftshaus „Ulmer Straße 325“ in Stuttgart-Wangen in die gewachsene Bebauung des Straßenzuges ein, obwohl es schon im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Für...

mehr
01/2011

Anschrauben, ausrichten, anschließen, fertig!

Die präzise Verbrauchsmengenerfassung, insbesondere bei Energie und Trinkwasser, ist für die kostensensiblen Endverbraucher heute ein absolutes Muss. Im Trinkwasserbereich sorgt WDV/Molliné dafür,...

mehr
05/2010

Freie Zählerwahl

Beim komplett neu entwickelten Rotguss-Montageblock und -strang von Kemper Guss in Olpe besteht der Strang aus UP-Ventil und UP-Gehäuse. Aufgrund der effektiven Isolierung ist im Block keine...

mehr