Arbeitskleidung

Tipps für den Winter

Handwerk funktioniert zu jeder Jahreszeit. Voraussetzung: die passende Berufskleidung. Sie muss gerade in der dunkleren Jahreszeit vor Kälte, Wind und Regen schützen. Angesagt sind deshalb wärmende Parka und moderne Funktionstextilien. DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH bietet entsprechende Kleidung im Mietservice an.

Hinein zum Kunden in die warme Wohnung. Dann wieder hinaus in die Kälte der Baustelle. Und dazwischen das Fahrzeug im strömenden Regen entladen. Für viele SHK-Profis gehört das im Herbst und Winter zum Alltag. Jetzt bloß nicht krank werden. Für den Mitarbeiter bedeutet dies gesundheitliche Probleme, für den Chef den Ausfall an Arbeitsstunden. Rund 6,5 Arbeitstage, so die Statistiker, fielen in 2015 durch Erkältungskrankheiten pro Mitarbeiter aus. Das bedeutet für die betroffenen Arbeitgeber jede Menge organisatorischen Aufwand – und auch finanziellen Ausfall. Deshalb ist Prävention angesagt, witterungsgerechte Berufskleidung ist unverzichtbar.

Warme Workwear

Die Kleidung sollte, wenn die Temperaturen gen Null fallen, vor allem schön warm halten. „Hier können beispielsweise extralange Parka oder Pilotjacken mit gestepptem Innenfutter oder Webpelzfutter, das sonstige Joboutfit der SHK-Profis in den Herbst- und Wintermonaten sinnvoll ergänzen“, so Thomas Krause, Verkaufsleiter der Böge Textil-Service GmbH & Co. KG, einem Vertragswerk des DBL-Verbundes. In deren Mietprogramm finden sich moderne Workwear-Kollektionen für die Branche, darunter auch normgerechter Wetterschutz zertifiziert nach EN 343 (Wetter) und EN 342 (Kälte). Reichlich Auswahl also an Kollektionsteilen für die kalten Monate, die sich dazu CI gerecht einsetzen lassen.

Funktionstextilien

Neben den wärmenden Jacken zum schnellen Drüberziehen – wenn es z. B. raus auf die Baustelle geht – sind moderne Funktionstextilien wie Softshell- und Fleecejacken beliebt. Dazu Thomas Krause: „Diese lassen sich bei Indoor- wie Outdoor-Tätigkeiten komfortabel tragen und eignen sich – ganz nach dem empfohlenen Zwiebelprinzip – bestens zum Drüber und Drunter ziehen. Ob nun unter dem Parka oder über hautfreundlichen Basics wie T-Shirts oder Sweatshirts.“ Funktional sind auch Steppwesten. Achten sollten die Profis bei diesen auf einen verlängerten Rücken – das hält sensible Zonen wie die Nieren bedeckt.

Regenkleidung

Doch nicht nur tiefe Temperatur, sondern eben oft auch nasskaltes Wetter und Dauerregen machen SHK-Profis, die draußen unterwegs sind, zu schaffen. Hier eigenen sich Textilien die wind- und wasserdicht und dazu – gegen das Schwitzen – dennoch atmungsaktiv sind. Das leistet beispielsweise hochwertige Funktionskleidung mit einer Membran von Gore-TEX. „Im Mietservice bieten wir hier eine entsprechende Wetterschutzjacke, die nicht nur zuverlässig gegen Nässe und Wind schützt, sondern sich eben auch sehr angenehm tragen lässt“, so Thomas Krause. Für die Profis heute neben Funktionalität wichtigstes Kriterium im Job.

Mietservice

Ob nun Funktionstextilien oder imagegerechte Workwear – zu individuellen Bekleidungskonzepten und ergänzender Winterkleidung beraten die regionalen Vertragswerke des DBL-Verbundes (www.dbl.de) und statten die SHK-Betriebe bei Bedarf in den kalten Monaten mit zusätzlichen Kleidungsstücken aus. „Wir beschaffen, individualisieren und pflegen die ausgewählte Kleidung“, beschreibt Thomas Krause den textilen Service. Für viele Unternehmen eine lohnende Alternative zum Kauf. Denn all das minimiert den Organisationsaufwand der Unternehmen deutlich und sorgt dafür, dass alle Mitarbeiter gut geschützt durch den Wintersaison kommen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2023-01

Arbeitskleidung für den Winter

Auf der Baustelle im Freien oder im Industriebetrieb ist im Winter eine gut schützende, wetterfeste und praktische Arbeitskleidung unerlässlich. Mewa bietet mit der Arbeitskleidung „Dynamic...

mehr
Ausgabe 2011-01

Passende Arbeitskleidung für Ihr Unternehmen

Beim Kunden sind die Mitarbeiter die effektivsten Werbeträger eines Betriebs. Modern und gepflegt gekleidet können sie ihren professionellen Auftritt am Einsatzort nachhaltig unterstreichen. Ein...

mehr
Ausgabe 2019-07

Arbeitskleidung für SHK-Betrieb

Workwear im Praxiseinsatz

Um die Bedürfnisse sowie Herausforderungen eines Handwerkers zu erfahren, hat Weitblick den SHK-Betrieb Stephan Brauer GmbH einen Tag lang bei seiner Arbeit begleitet. Auf drei Rohbaustellen...

mehr
Ausgabe 2020-08

Arbeitskleidung

Bei Berufskleidung sind aller guten Dinge drei: professioneller Look, bequemer Sitz und viele komfortable Taschen. Die Kollektion „Mewa Move“ erfüllt diese, sitzt körpernah und macht dennoch jede...

mehr
Ausgabe 2016-08

Arbeitskleidung

Starke Optik. Hohe Funktionalität. Und dazu ein attraktiver Preis. Das sind die Kriterien für den Erfolg einer professionellen Arbeitskleidung. Argumente, die bei der DBL – Deutsche...

mehr