Axor Bouroullec-Planungswettbewerb

Anmeldungen bis 31. Januar 2011 möglich

Die neue Freiheit, frei zu gestalten – so lautet das Versprechen, mit dem Axor, die Designermarke der Hansgrohe AG, die neue Kollektion Axor Bouroullec angekündigt hat. Welche Freiheiten und Chancen sich tatsächlich in der Beratung und Planung mit Axor Bouroullec auftun, können professionelle Badplaner jetzt zeigen. Axor lädt Badplaner ein, eine individuell auf einen Kunden und dessen persönliche Anforderungen zugeschnittene Badplanung mit Axor Bouroullec zu entwickeln und einzuschicken. Eine Jury, der der Präsident des BDIA, Professor Schricker, der Innenarchitekt Christian Wadsack sowie Philippe Grohe, Leiter der Marke Axor bei der Hansgrohe AG, angehören, wählt die zehn besten Entwürfe aus. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch. Vielmehr sollen die Planungen zeigen, dass für den Kunden individuell perfekte Lösungen gefunden worden sind, etwa im Hinblick auf die Kombination von Waschtischen und Armaturenelementen oder die Positionierung der Armaturen. Die Preisträger werden während der ISH am Messestand der Hansgrohe AG ausgezeichnet. Der Hauptgewinn: die Umsetzung einer Axor Bouroullec Ausstellungskoje. Ein Bad ist längst mehr als ein Raum, in dem es nur um Hygiene geht. Das Bad soll zum Wohlfühlort werden, an dem man entspannen oder auftanken, allein mit sich oder zusammen mit der Familie sein kann. Über diese oder ähnliche Wünsche sprechen Berater und Planer Tag für Tag mit ihren Kunden. Axor Bouroullec ermöglicht, diesen Dialog noch zu intensivieren. Darüber, wie der Kunde das Wasser im Bad erleben will, oder darüber, wie viel Ablageplatz er am Waschtisch braucht. Wo soll der Wasserauslauf platziert sein und welche Bedienelemente bevorzugt der Kunde an welcher Position? Warum? Für die unterschiedlichsten Antworten auf diese Fragen bietet Axor Bouroullec Lösungen zur individuellen Badgestaltung, die in dieser Konsequenz bislang einzigartig sind. „Ich glaube“, so Philippe Grohe, „dass wir noch nie etwas gemacht haben, was dem Handwerk mehr Perspektiven eröffnet als diese Kollektion.“

Der Axor Bouroullec-Planungswettbewerb
Die Ausschreibungsunterlagen, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen stehen unter http://pro.hansgrohe.de/5448.htm zum Download bereit. Der Anmeldeschluss ist am 31. Januar 2011. Die Planungen müssen bis zum 20. Februar 2011 eingegangen sein.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01

Vielfalt im Bad

Kundenwünsche erfüllen

„Die Freiheit, frei zu gestalten“, hält in Bädern Einzug. Eine interessante Variante bietet Axor, die Designmarke von Hansgrohe mit der Badkollektion „Axor Bouroullec“ an. Das von den beiden...

mehr

Hansgrohe: Auszeichnung

Ausgewählte Produkte erhalten Designpreis

Beim Schwarzwälder Unternehmen Hansgrohe (www.hansgrohe.com) gibt es Grund zum Jubel: Ausgewählte Produkte der Kollektion „Axor Starck Organic“ erhielten den internationalen Designpreis „red...

mehr

"Best of Best" für die neuen Axor ShowerProducts

Interior Innovation Award 2014 in Köln verliehen

Axor, die Designermarke des Armaturen- und Brausenherstellers Hansgrohe, hat auf der internationalen Möbelmesse imm cologne bereits zum zweiten Mal einen der weltweit renommiertesten Designpreise der...

mehr

Hansgrohe: Designervisionen für Bäder

Designmarke „Axor“

Am Vorabend der internationalen Möbelmesse imm cologne (www.imm-cologne.de) wurden die Designer Ronan und Erwan Bouroullec geehrt. Das Magazin „A&W – Architektur & Wohnen“ (www.awmagazin.de ) aus...

mehr
Ausgabe 2012-03

Große Auswahl bei Armaturen & Co.

Der Schwarzwälder Armaturen- und Brausenspezialist präsentiert beim Messeauftritt in Essen neue Produkte für mehr Komfort, Design und Nachhaltigkeit im Bad. Zu den Neuheiten, die die Hansgrohe AG...

mehr