Berührungslose Armaturen

Die Einstellungen der infrarotgesteuerten Waschtischarmaturen „Typ 185“ und „Typ 186“ sind einfach wählbar. Das robuste, umlaufend dichte Gehäuse ist leicht zu reinigen und widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse. Zwei Infrarotstrahlen tasten den Bereich vor der Armatur ab; sobald mindestens ein Strahl durch die Hand des Nutzers reflektiert wird, gibt die Elektronik dem Magnetventil das Signal zum Öffnen und Wasser fließt. Das Wasser wird aber auch automatisch wieder abgestellt, wenn sich z.B. ein Gegenstand ununterbrochen und länger als 40 Sekunden im Erfassungsbereich des Sensors befindet. Zudem spült die Armatur nur so lange, wie es die voreingestellte Spülzeit vorsieht und das vorhandene, automatische Reinigungsprogramm säubert sie in regelmäßigen Abständen.

Geberit 88630 Pfullendorf

07552 934-01

www.geberit.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2022

Robuste Armaturen

Robust, funktional, formschön und gleichzeitig preiswert – das sind die Anforderungen, die oft an die Ausstattung von öffentlichen Sanitärräumen gestellt werden. Mit den Armaturen der...

mehr
Ausgabe 01/2012

Wassersparende Armaturen

Mit den Waschtischarmaturen „HansaForm“ und „HansaPrimo“ erweitert die Hansa Metallwerke AG ihr Programm um zwei Markenprodukte in bewährter Qualität. Die Neuentwicklungen des...

mehr
Ausgabe 02/2011

Stabile Armatur

Die neuen Selbstschlussarmaturen der Rada Armaturen GmbH halten selbst intensivem Gebrauch stand. Daher reichen die Einsatzgebiete der Armaturen von öffentlichen Gebäuden und Industriebauten über...

mehr
Ausgabe 03/2015

Grazile Armaturen

Kombiniert mit innovativer Technik, bergen die Armaturen „Edition 400“ von Keuco viele Besonderheiten. Das beweisen die Einhebelwaschtischmischer in fünf Größen mit Auslaufhöhen von 80 mm bis...

mehr
Ausgabe 07/2013

Seitenbediente Waschtischarmaturen

Die Hansa Metallwerke AG erweitert die Serien „Hansaronda“ und „Hansaligna“ um je eine Armatur mit seitlicher Bedienung. Die seitenbedienten Modelle lassen sich präzise bedienen. Aufgrund des...

mehr