Einmalig in Hamburg

Daikin Leading Air Convention 2018

Die vierte Daikin Leading Air Convention (LAC) findet vom 18. bis 20. April 2018 einmalig in Hamburg statt. Grund dafür ist die Eröffnung des Hotels Nordport Plaza, dessen innovative Gebäudetechnik in enger Zusammenarbeit mit Daikin konzipiert wurde. Live-Eindrücke und Inspirationen gewährt auch der optional angebotene Besuch des Arborea Marina Resorts Neustadt an der Ostsee. Das umfangreiche Fachvorträge-Programm der Veranstaltung wird ergänzt durch eine Expertendiskussion zum Thema sicherer und bezahlbarer Anlagenbau. 2019 wird das Branchenevent wieder in Berlin stattfinden.

Gleich zwei Hotels, die im Rahmen der Daikin Ausschreibung „FOR F.R.E.E. – Förderprojekt für regenerative Energieeffizienz“ ihre Planungen gemeinsam mit Daikin (www.daikin.de) begannen, werden 2018 eröffnet. Die Teilnehmer der LAC haben damit die Chance, zwei Leuchtturmprojekte der Hotelbranche zu besichtigen und das ganze Leistungsspektrum von Daikin in der Anwendung kennenzulernen.

Das Hamburger Hotel Nordport Plaza steht für die dreitägige Veranstaltung exklusiv zur Verfügung. Es besticht durch seine außergewöhnliche Architektur in Form eines Auges (Hauptgebäude) samt Augenbraue (Nebengebäude mit Tagungsbereich), der Ausstattung angelehnt an die 1960er Jahre sowie einem ausgeklügelten Energiekonzept für ein nahezu CO2-neutrales Hotel.

Am ersten Tag der LAC besteht auch die Möglichkeit, mit dem Arborea Marina Resort in Neustadt in Holstein, das Gewinnerprojekt der FOR F.R.E.E.-Ausschreibung zu besichtigen und das innovative Hotelkonzept zu erleben. Besonderheiten sind unter anderem seine naturnahe Architektur, ein großzügiges Wellness-Areal mit unverbautem Zugang zur Ostsee sowie einer hoteleigenen Gästeküche.

 

Vorträge mit Live-Erlebnis

Im Veranstaltungshotel kommen eine Reihe von Daikin Produktlösungen zum Einsatz – vom Dach bis in die Tiefgarage. Im Rahmen von Einzelvorträgen, die teilweise direkt an den installierten Anlagen stattfinden, haben die Teilnehmer die Gelegenheit bei einer Hotelführung von den Experten mehr über die Produkte zu erfahren. Daikin belegt damit seinen Total Solutions-Ansatz als Komplettanbieter für Kälte-, Klima- und Wärmepumpensysteme. Ergänzt wird die Vortragsreihe rund um VRV und Split-Klimaanlagen, Gewerbekälte, Kaltwasser und Lüftungsgeräte, Solutions (Regelungstechnik & Service) sowie Wärmepumpensysteme durch Vorträge der Convention-Partner. Denn auch 2018 werden wieder zahlreiche Firmen und Branchenbegleiter im Rahmen einer Ausstellung vertreten sein:

Rockwool (Hersteller von Steinwolle-Dämmungen)

Güntner (Komponentenhersteller)

Zennio (Hersteller von KNX Lösungen)

HWS Control Systems GmbH (Gebäudeautomation, Schaltschrankbau, Retail Facility Management)

Daikin Chemical (Hersteller von Kältemitteln)

Simplias (Softwareentwickler)

AAF (Hersteller von Partikel- und Molekularluftfiltern sowie von HEPA- und ULPA-Filtern)

GF (Hersteller von Industrielösungen)

Auch in diesem Jahr ist der Bauverlag unter anderem mit den Zeitschriften SHK Profi (www.shk-profi.de), tab (www.tab.de) und KKA (www.kka-online.info) Medienpartner der Leading Air Convention.

 F-Gase-Verordnung

Kein Thema wird momentan in der Kälte- und Klimabranche heißer diskutiert als die F-Gase-Verordnung. Vor allem die ab Januar 2018 in Kraft getretene Stufe des Phase-down, der die in Umlauf gebrachte Menge an CO2-Äquivalenten von 93 % auf 63 % reduziert, ruft Verunsicherung in Hinblick auf Verknappung und Verteuerung von Kältemitteln hervor. Am dritten Tag der Konferenz findet rund um dieses Thema eine von SHK Profi-Chefredakteur Christoph Brauneis moderierte Podiumsdiskussion statt mit dem Titel „Wie baut man auch in Zukunft eine Anlage einfach, sicher und bezahlbar?“. Als Experten treffen sich auf dem Podium unter anderem Vertreter aus den Bereichen Produktion, Handwerk und Planung sowie weitere direkt oder indirekt beteiligte Akteure.

Über die Projekte

Sowohl das Hamburger Hotel Nordport Plaza als auch das Arborea Marina Resort belegen: Wenn die Planung von Beginn an ein übergreifendes Energiekonzept integriert, kann ein Maximum an Energieeinsparpotentialen ausgeschöpft werden. Daikin war als Hersteller von Anfang an in die Planung mit einbezogen und konnte auf diese Weise ein maßgeschneidertes Konzept für Klima, Kälte, Lüftung und Heizung für beide Hotels entwerfen. So lassen sich maximale Energieeffizienz und niedrige Energiekosten realisieren, was den CO2-Ausstoß reduziert und damit aktiv zum Klimaschutz beiträgt.

Online-Plus

Hier finden Sie einen ausführlichen Nachbericht der Daikin Leading Air Convention 2017: http://www.shk-profi.de/artikel/shk_Einfach.Gemacht__2831871.html

 

Anmeldung

Zur Veranstaltung anmelden unter https://registration.daikin.eu/lac2018

Thematisch passende Artikel:

3. Leading Air Convention von Daikin

„Einfach.Machen.“

Klimaschutz und Digitalisierung Verschiedene Perspektiven und Herausforderungen der Themen Klimaschutz und Digitalisierung beleuchteten Vertreter aus Bau- und Energiebranche in zwei hochkarätig...

mehr

Save the date: Daikin Leading Air Convention 2017

Vom 5. bis 7. April 2017 veranstaltet die Firma Daikin bereits zum dritten Mal die Leading Air Convention in Berlin. Unter dem Motto „Einfach. Machen.“ treffen sich am 6. und 7. April Planer,...

mehr
Ausgabe 01/2019

„Wissen. Können. Wollen.“

5. Daikin Leading Air Convention in Berlin

Die Leading Air Convention von Daikin findet 2019 bereits zum 5. Mal statt – nach einem Ausflug ins Nordport Plaza-Hotel in Norderstedt bei Hamburg im vergangenen Jahr wieder in den vertrauten...

mehr