Sanitär & Wasser | Unternehmen & Markt | 20.03.2019

ISH 2019 stellt sich neu auf

Hallenkonzept und Tagesfolge geändert

Die ISH, Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima, erfindet sich 2019 strukturell und visuell neu und möchte damit Maßstäbe für die Zukunft setzen. Der Neubau der Halle 12 erforderte eine grundlegende Umstrukturierung der Hallenbelegung. Die neue Clusterung der Themen soll mehr Übersicht und Transparenz für die Besucher schaffen und zahlreiche Synergien auf Ausstellerseite erzielen. Neben dem neuen Geländekonzept verändert die ISH ihre Tagesfolge. Erstmals startet die Veranstaltung am Montag und endet am Freitag. Zudem bietet die ISH 2019 ein umfangreiches Rahmenprogramm, das zahlreiche Trends aufgreift und zum Austausch einlädt. Auch in diesem Jahr wird es ein Partnerland geben: Frankreich.

  • Frankreich ist 2019 Partnerland der ISH – Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima in Frankfurt am Main. Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

  • Detaillierte Informationen zur neuen Geländebelegung finden Sie unter www.ish.messefrankfurt.com/umstrukturierung Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

  • Die ISH lädt auch 2019 zum Sehen, Probieren und Fachsimpeln ein. Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

  • Young Competence wird Treffpunkt für SHK-Azubis@ISH. Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

  • Die ISH beginnt erstmals am Montag und endet am Freitag, 11. - 15. März 2019. Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Über 2.400 Aussteller, darunter wichtige Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland, stellen vom 11. bis 15. März 2019 ihre Weltneuheiten vor. Die Fachmesse ISH (www.ish.messefrankfurt.com) ist internationaler Branchentreffpunkt – rund 64 % der Aussteller und 40 % der Besucher kamen bereits 2017 aus dem Ausland. Tendenz steigend.

ISH Energy

Im Zuge des technologischen Wandels beeinflusst die Digitalisierung maßgeblich alle Bereiche der ISH.

Im stark gewachsenen Bereich ISH Energy dreht sich alles um intelligente und effiziente Gebäudetechnik. Schwerpunktthemen sind unter anderem die Sektorkopplung, das stärkere Zusammenwachsen von Wärme und erneuerbarem Strom, die digitale Heizung und die damit einhergehende zunehmende Integration von IT in innovative Heizungstechnologien. Weiterhin sind die Themen Home Energy Management Systems (HEMS) und hybride Heizsysteme in diesem Segment von großer Bedeutung.

Kälte-, Klima und Lüftungstechnik

Der Bereich der Kälte-, Klima und Lüftungstechnik präsentiert sich 2019 facettenreicher und größer denn je. Hier stehen unter anderem moderne Gebäudelüftungssysteme mit dem Thema Indoor Air Quality (IAQ) sowie zentrale und dezentrale Lösungen für Neubau und Sanierung im Fokus. Energieeffizienz, behagliches Raumklima, der F-Gase-Phase Down und die einhergehende Verknappung von Kältemittel sowie die Entwicklung von Alternativen werden ebenso diskutiert wie die technischen Herausforderungen der Branche. Die Präsentation der gewerkeübergreifenden Kompetenz im Einklang mit innovativer Gebäudeautomation auf der ISH leistet für integrale Planungs- und Ausführungsprozesse einen wichtigen Beitrag. Im Zuge der allumfassenden Digitalisierung ist das Internet of Things (IoT) in Verbindung mit Building Information Modeling (BIM) auch ein stetig wachsendes Segment und ein wichtiger Baustein für Smart Buildings.

ISH Water

Der Bereich ISH Water fokussiert sich vorwiegend auf nachhaltige Sanitärlösungen und modernes Baddesign. Hier geht es unter anderem um intelligente Wassermanagement-Systeme und darum, diese bestmöglich zu sichern, zu steuern und zu regeln. Auch sauberes Trinkwasser ist vor dem Hintergrund zunehmender Urbanisierung von hoher Bedeutung. Dabei darf im Bad das Design nicht fehlen. Die Herausforderungen für die Badplanung bestehen zukünftig weiterhin in der Verknüpfung unterschiedlicher Aspekte des demographischen Wandels und Themen wie Gesundheit, Wellness, Komfort, aber auch Ressourcenschonung. Die Aussteller stellen hierzu zukunftsweisende Badlösungen vor.

Rahmenprogramm

Neben den umfangreichen Präsentationen der Hersteller bietet das Rahmenprogramm ein breites Angebot. Zur besseren Übersichtlichkeit für die Besucher sind die Events in drei Cluster „Selection@ISH“, „Skills@ISH“ und „Career@ISH“ gegliedert. Das neue System hilft Fachbesuchern entscheidend bei der Navigation. So strukturieren die drei übergeordneten Kategorien das Angebot. Zwischen diesen und einzelnen Programmpunkten orientieren sich Fachbesucher intuitiv. Der besondere Charme: Das ISH-Rahmenprogramm greift Trends wie Branchenentwicklungen praxisnah auf und fördert aktiv die Vernetzung von Experten untereinander.  „Wir möchten teasern, themenspezifisch locken. Die Einblicke via ISH-Rahmenprogramm erleichtern es Fachbesuchern, sich dem riesigen Gesamtangebot gezielt zu nähern,“ berichtet Stefan Seitz, Leiter Brandmanagement ISH.

Selection@ISH

In der Rubrik Selection@ISH sind beispielsweise das Trendforum „Pop up my Bathroom“, der renommierte Wettbewerb „Design Plus“ – der ausgewählte Produkte und technische Lösungen auszeichnet – sowie geführte Messerundgänge zusammengefasst. Projekte also, die Fachbesuchern einen konzentrierten Überblick verschaffen.

Skills@ISH

Skills@ISH fasst eine ganze Reihe von Vortragsforen und Weiterbildungsangeboten auf der Fachmesse zusammen. Dazu zählt unter anderem das ISH Technologie- und Energie-Forum, das Gebäude und Immobilien Forum – welches erstmals um das BIM@ISH Forum erweitert wird – sowie das Klima-/Kälte-Forum oder auch das Ofenforum.

Career@ISH

Career@ISH widmet sich der Nachwuchsförderung aller auf der Weltleitmesse vertretenen Branchen. Young Competence beispielsweise wird Treffpunkt für SHK-Azubis@ISH, Arbeitssicherheitsseminare vermitteln Tipps und Tricks zum eigenen Schutz und Campus@ISH gibt Hochschulen erstmals eine Präsentationsplattform innerhalb der ISH. Außerdem erhält die Start-Up Szene ein eigenes ISH-Areal. Gründer stellen hier Geschäftsideen und Produktinnovationen vor. Ein Areal voller Gelegenheit für Entrepreneure und SHK-Industrie, sich miteinander zu vernetzen und Impulse weiterzutragen. Das gesamte Rahmenprogramm auf einen Blick: www.ish.messefrankfurt.com/events.

Partnerland Frankreich

Alle zwei Jahre bietet die ISH internationalen Branchenplayern eine Plattform, Herausforderungen zu thematisieren und technische Lösungen zu präsentieren. Zusätzlich liegt der öffentliche Fokus in jeder Veranstaltungssaison auf einem anderen Marktumfeld. In diesem Jahr wird Frankreich das Partnerland der ISH sein. Mit diesem Bekenntnis möchte die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima mit innovativer Gebäudetechnik auf drängende internationale Herausforderungen antworten und gleichzeitig die Bedeutung des Pariser Klimaschutzabkommens unterstreichen.

Frankreich ist nach Polen und der Türkei das dritte Partnerland der ISH.

Ziel des Konzepts ist es, wichtigen energiepolitischen Themen sowie innovativer Gebäudetechnik ein internationales Plenum zu geben. Beitragen wird dazu unter anderem das deutsch-französische Forum am zweiten Messetag (12. März 2019).

2017 hatten 54 französische Industrieaussteller und 4.668 Fachbesucher der „Grande Nation“ dieses Potential genutzt. Das machte Frankreich zum drittstärksten Besucherland.

Thematisch passende Beiträge

  • ISH ab 2019 mit neuer Tagesfolge

    Messezeit künftig von Montag bis Freitag

    Die ISH, Weltleitmesse für den Verbund von Wasser und Energie, ändert ihre Tagesfolge. Zukünftig wird die Veranstaltung immer am Montag starten, statt wie bislang am Dienstag. „Mit der neuen Tagesfolge tragen wir dem Wunsch der Aussteller Rechnung. Durch die Verlegung auf Montag bis Freitag wird den Fachbesuchern ein zusätzlicher Werktagsbesuch ermöglicht. Gleichzeitig wird den internationalen...

  • Volle Kraft voraus: Die Nr. 1 für Wasser, Wärme und Klima startet am 11. März

    Auf der ISH, der Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima, vom 11. bis 15. März 2019, stehen Megatrends und Herausforderungen der SHK-Branche hoch auf der Agenda. So soll beispielsweise im Rahmen der Energiewende bis 2050 ein gesamtheitlicher klimaneutraler Gebäudebestand in Deutschland umgesetzt werden.

  • BAU 2021

    Die BAU präsentiert Architektur, Materialien und Systeme für Industrie- und Objektbau, Wohnungsbau sowie Innenausbau. Das Angebot ist nach Baustoffen, Produkt- und Themenbereichen gegliedert – zukunftsweisende Themen wie "Nachhaltiges Bauen" spielen dabei quer durch alle Ausstellungsbereiche eine bedeutende Rolle.

  • Nachbericht ISH 2017

    Stimmen und Zahlen

    Nicht nur der frühlingshafte Sonnenschein brachte die Gesichter zum Strahlen: Besucher- und Ausstellerzahlen stimmten, die Qualität der Gespräche auch. Eine hohe Quote an Besuchern aus dem Ausland unterstrich den Anspruch der ISH Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien zu sein. Doch auch eine weitere wichtige Besuchergruppe war traditionelle stark vertreten und stellte sogar rund ein Drittel aller Messebesucher.

  • Eltefa 2019

    Die regionale Fachmesse für Elektrotechnik bietet mit dem Thema Sicherheit einen weiteren Themenschwerpunkt ab.

alle News

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed