Liebe SHKler, …

… die IFH/Intherm ist zwar vorbei, aber wir konnten es uns nicht nehmen lassen, unsere Eindrücke mit Ihnen zu teilen. Deswegen gibt es ab Seite 10 nicht nur eine Rückschau auf die Messe: Ab Seite 12 finden Sie spannende Produktneuheiten, die auf der IFH/Intherm 2022 vorgestellt wurden. Außerdem haben wir mit den Influencerinnen Sandra Hunke und Madita Brauer gesprochen.

Der Umgang mit Ressourcen wird im Hinblick auf die Klimakrise immer dringender. Die SHK-Branche kann hier wichtige Abhilfe leisten, wie z.B. beim Ausbau von Solaranlagen. Doch mit Ressourcen sind nicht nur die für die Energiegewinnung gemeint. Denn es gibt eine Ressource, ohne die wir Menschen nicht überleben können: Wasser. Bereits in einigen Regionen in Deutschland haben die Menschen zeitweise mit Wasserknappheit zu kämpfen. Der Beitrag auf Seite 48 zeigt Zusammenhänge und Beispiele im Umgang mit Regenwasser. Denn Erfolge beim Stadtklima sind abhängig von den Fachbetrieben und deren Mitarbeitern.

Ab 2023 wird sich etwas Grundlegendes verändern, denn ab dann wird die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung elektronisch. Das bedeutet nicht nur, dass der „gelbe Schein“ entfällt, sondern dass der Arbeitgeber sich die Bescheinigung einholen muss – und nicht wie bis jetzt der Arbeitnehmer. Wie Software-Lösungen Für Abhilfe bei der Bearbeitung sorgen können, das zeigen wir Ihnen ab Seite 52.

Sie sehen, das Lesen der Ausgabe 4/2022 lohnt sich!

Ihre Nina Lechthoff

SHK Profi-Redaktion

 

MEINE LESE-EMPFEHLUNGEN FÜR SIE:

– Ab Seite 10 Rückblick auf die IFH/Intherm 2022 

– Seite 48 Regenwasser – eine wichtige Ressource

– Seite 52 Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird digitalisiert

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-04

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird digitalisiert

Vom „gelben Schein“ zur eAU

Wenn man krank ist, geht man zum Arzt und bekommt seinen „gelben Schein“. Bisher kam dieser in vierfacher Ausführung: für die Krankenkasse, für den Arbeitnehmer, für den Arbeitgeber und für den...

mehr

Startups@IFH/Intherm: Neue Ideen der nächsten Generation

Vom 26. – 29. April 2022 ist die IFH/Intherm in Nürnberg, die Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik für die SHK-Branche. Erstmals dazu gehören in diesem Jahr auch die Startup-Pitches,...

mehr

Absage IFH/Intherm 2020: Konsequenz aus der Coronakrise

Die vom 21. bis 24. April 2020 geplante IFH/Intherm, die Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik in Nürnberg, wird aufgrund der nicht vorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie für...

mehr

IFH/Intherm 2022: Lockerungen der pandemiebedingten Einschränkungen

Die IFH/Intherm 2022 vom 26. bis 29. April ist nach über zwei Jahren Zwangspause der erste große Branchentreff für direkte Kontakte und Geschäfte im Bereich Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik....

mehr
Ausgabe 2021-07

Liebe SHKler, …

… ressourcenschonend arbeiten ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern ergibt auch Sinn in punkto Wirtschaftlichkeit. Damit ist nicht nur der Materialeinsatz gemeint, auch die eigene Arbeitszeit...

mehr