Neuer Wärmepumpentarif

Der Ökoenergieversorger Polarstern (www.polarstern-energie.de) und der Elektronikkonzern Panasonic (www.aircon.panasonic.de) bringen einen eigenen Ökostromtarif für Besitzer von Panasonic-Wärmepumpen auf den Markt. Polarstern bietet Verbrauchern in Deutschland zu 100 % erneuerbare Energien sowie Lösungen zur effizienten, dezentralen Energieversorgung. Somit kommt bei dem Wärmepumpentarif eine der effizientesten Heiztechniken mit 100 % erneuerbarer Energie zu wirklich konkurrenzfähigen Preisen zusammen. Der Wärmepumpentarif liegt im Schnitt 20 % unter den örtlichen, fossilen Grundversorgertarifen. Das ist u.a. möglich, weil die verminderten Netzentgelte und Konzessionsabgaben direkt an den Kunden weitergegeben werden. Jeder interessierte Kunde wird bei Bedarf persönlich beraten, um den für seine Situation und seinen Zählertyp passenden Tarif zu erhalten. Bestellbar ist der Tarif unter: www.polarstern-energie.de/panasonic.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Monoblock-Wärmepumpen

Die „Panasonic Aquarea Monoblocks“ wurden speziell für Installateure entwickelt, die Luft-Wasser-Wärmepumpen schnell und ohne Kälteschein installieren möchten, denn bei den „Aquarea...

mehr
Ausgabe 2015-07

Effizienz und Hygiene 

Panasonic bietet Wärmepumpen in verschiedenen Baureihen an, die für Neu- und Altbauten gleichermaßen geeignet sind. Die „Aquarea T-CAP“ und „LT“ Luft/Wasser-Wärmpumpe wird im Set mit Sailer...

mehr
Ausgabe 2016-02

Split-Wärmepumpe

IFH/Intherm: Halle 3A, Stand 3A.005 Panasonic stellt mit der „Aquarea H-Serie“ die neueste Generation von Luft/Wasser-Wärmepumpen vor. Mit einem COP von bis zu 5,00 bei A7/W35 heizen die Geräte...

mehr
Ausgabe 2018-07

Steuerung und Fernwartung

Panasonic stellt seine „Aquarea Smart Cloud“ vor, die es Endkunden ermöglicht, die „Aquarea“ Luft-Wasser-Wärmepumpen mit dem Smartphone über das Internet einzustellen und wichtige...

mehr
Ausgabe 2017-04

Wärmepumpenbetrieb bis -20 °C

Die neuen „T-CAP“-Modelle der „Aquarea H“-Wärmepumpen-Serie von Panasonic arbeiten jetzt bis zu einer Temperatur von -20 °C ohne Leistungsabfall. Anstatt bei tiefen Temperaturen mit dem...

mehr