Sanierung einer Kreissporthalle

Deckenstrahlheizung mit LED-Leuchten

Bei der Sanierung von öffentlichen Einrichtungen müssen verschiedene Interessen beachtet werden. Schnell soll es gehen, den laufenden Betrieb nicht stören und zugleich energieeffizient und kostengünstig sein. Die Firma Sunline Deckenstrahlheizungen installierte Deckenstrahlplatten mit LED-Leuchten in der Kreissporthalle Ibbenbüren und schaffte so eine behagliche Atmosphäre für die Sportler.

Das Dach und die Decke der Kreissporthalle Ibbenbüren, die aus zwei zusammenhängenden Hallen besteht, wurden in zwei Bauabschnitten modernisiert. Das Sanierungskonzept beinhaltete die Dämmung der Decke, die Installation einer energieeffizienten Lüftungsanlage und die Anbringung von Deckenstrahlplatten mit integrierten LED-Leuchten. Den Auftrag zur Lieferung und Montage der Deckenstrahlplatten mit LED-Leuchten erhielt die Firma Sunline Deckenstrahlungsheizungen GmbH (www.sunline-heizflaechen.de) aus Dingelstädt. Dabei wurden die beiden Bauabschnitte so geplant, dass die Sanierung innerhalb eines Jahres abgeschlossen und ein Gesamtausfall der Hallen im Schul- und Vereinssport verhindert werden konnte.

Bauabschnitt 1

Im ersten Bauabschnitt wurde die kleinere der beiden Hallen modernisiert. Dazu gehörten die Erneuerung des Heizsystems und das Installieren von Deckenstrahlplatten in Halle und Foyer. Diese speziellen Platten haben den Vorteil, dass sie durch Strahlungswärme den Boden, die Raumumschließungsflächen sowie die Gegenstände innerhalb des Raumes temperieren und die Wärme so zugluftfrei und energiesparend übertragen. Dadurch steigt die Behaglichkeit für die Sportler. Zeitgleich wurde für die gesamte Kreissporthalle als Wärmeerzeuger eine zentrale Gas-Brennwertanlage statt der bisher genutzten Fernwärme eingebaut. Um den Wärmebedarf von 105 kW zu erreichen, wurden in der kleinen Halle drei Deckenstrahlplattenbänder à 1,2 x 24,4 m und sechs Bänder à 1,5 x 24,4 m an vorhandene Stahlträger bzw. an einer Schienenkonstruktion befestigt. Die weiße Paneeldecke, in die die Platten integriert wurden, macht Ballabweishauben überflüssig. Die LED-Leuchten wurden in die Strahlplatten eingesetzt – da sich in der kleinen Halle keine Zuschauerränge befinden, ist eine geringere Lichtstärke von 500 Lux ausreichend. Deckenstrahlplatten in Kombination mit energiesparenden Leuchten bieten den Vorteil, dass die Deckenbelegungsfläche gering ist und z. B. Sportgeräte montiert werden können. Andererseits werden keine zusätzlichen Aufhängesysteme für die Beleuchtung benötigt.

Bauabschnitt 2

Im zweiten Bauabschnitt erfolgten die Sanierung und Dämmung des Daches der gesamten Halle sowie der Einbau einer Lüftungsanlage und die Montage der Deckenstrahlplattenbänder mit 135 integrierten LED-Leuchten in der größeren Sporthalle. Für die Berechnung der Lichtstärke und des Wärmebedarfs mussten die Zuschauerränge berücksichtigt werden. Es wurden insgesamt neun Deckenstrahlplattenbänder à 1,5 x 30 m montiert. Zur optimalen Integration der Platten in die weiße Paneeldecke, wurden diese Elemente mit hochgezogenen Sammelkästen ausgestattet und im Farbton RAL 9016 (Verkehrsweiß) beschichtet. Die verschiedenen Gewerke wurden auch im zweiten Bauabschnitt so koordiniert, dass die Montage und Installation aller Komponenten zeitgleich ablief. Die Nutzung der Halle war somit nur geringfügig eingeschränkt.

Sunline-Produkte im Einsatz

Die Kombination von Sunline Deckenstrahlplatten mit Sunline LED-Leuchten ist ein wichtiger Schritt hin zu Energie- und Ressourcenschonung. Dabei ist das Einsatzspektrum breit aufgestellt: Deckenstrahlplatten und LED-Leuchten können nicht nur in Sporthallen, sondern auch in Industriehallen, Büros, Krankenhäusern und vielen weiteren Objekten eingesetzt werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sunline-heizflaechen.de.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-07

Deckenstrahlplatten im Sondermaß

Sporthalle wirtschaftlich heizen

Die Dreifeldhalle am Schulzentrum Mülheim-Kärlich wurde 1976 errichtet und dient seitdem den Schulen und Sportvereinen als Übungsraum. Schon 2005 ließ der Schulträger, die Verbandsgemeinde...

mehr
Ausgabe 2017-08

Sporthalle modernisiert

Deckenstrahlheizung mit LED-Beleuchtung

In die Jahre gekommen war die Doppelturnhalle der Gemeinschaftsgrundschule Am Lousberg in Aachen. Dort werden derzeit ca. 200 Kinder in 8 Klassen unterrichtet. Das 1964 errichtete Sportgebäude...

mehr
Ausgabe 2020-03

Deckenstrahlplatten als einfaches Baukastensystem

Beim „KSP to go“-Baukastensystem lassen sich LED-Leuchten je nach Lichtanforderung beidseitig, einseitig oder auch nur partiell seitlich an die Deckenstrahlplatten einhängen. Die Strahlplatten...

mehr
Ausgabe 2012-02

Richtige Heizlast ermitteln

Hallendächer zwischen Energie effizienz und Komfort

Hallen unterliegen hinsichtlich ihrer Beheizung meist besonderen Anforderungen. Die Höhe der Investitionen für die Erwärmung steht hier noch stärker im Blickpunkt als bei anderen Gebäuden....

mehr
Ausgabe 2013-07

Digitale Planungshilfe

Sunline (www.sunline-heizflaechen.de), Hersteller von Deckenstrahlungsheizungen, hat seinen Internetauftritt erneuert. Schwerpunkte setzt die Webseite beim einfachen Zugriff auf relevante...

mehr