Smarte Technik

SHK Essen:
Halle 12, Stand 210

Bei den Badmöbeln bleiben Echtholzfurniere aus Nuss­baum, Eiche oder Kastanie weiterhin im Trend. Darüber hinaus überraschen Möbel mit neuen Oberflächen, wie z.B. Leinen, aus der Serie „Happy D.2“ von Duravit. Zudem wird Technik dort im Bad verstärkt eingesetzt, wo sie sinnvoll ist und den Komfort oder das Wohlbefinden unterstützt. Zu den technischen Highlights zählt bei Duravit u.a. ein Soundsystem, das unsichtbar im Spiegelschrank integriert ist. Steuerbar ist dieses System ganz bequem über die gewohnte Benutzeroberfläche eines bluetoothfähigen Gerätes. Ebenso verzeichnet man ein wachsendes Interesse und eine zunehmende Akzeptanz beim Dusch-WC.

Duravit

78132 Hornberg

07833 70-0

www.duravit.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05

Vielseitiges Möbelprogramm

Die Badmöbelserie „XBase“ von Duravit bietet einfaches Design in Duravit-Qualität zu einem attraktiven Preis. Zur Auswahl stehen Oberflächen in weiß matt, graphit matt, europäische Eiche und...

mehr
Ausgabe 2019-03

Farben, Formen, Oberflächen

Mit „Happy D.2 Plus“ realisiert Duravit gemeinsam mit sieger design aktuelle Trends in Bezug auf Farben, Formgebung und Oberflächen. Der archetypische Kreisbogen des Designklassikers „Happy D.“...

mehr
Ausgabe 2009-05

Badewanne als Badmöbel

Schnell montiert

Es müssen nicht immer Fliesen oder freistehende Wannen sein. Holzverkleidungen passen sich gerade in modernen Badezimmereinrichtungen – die heutzutage häufig von Holzoberflächen dominiert werden...

mehr
Ausgabe 2011-07

Bad bekennt Farbe

Mit zunehmender Bedeutung des Bades als privates Erholungs- und Entspannungsressort steigen die Ansprüche an Wohnlichkeit und Atmosphäre. Die Menschen erwarten heute vom Bad einen Raum, der ihnen...

mehr
Ausgabe 2011-03

Opulenz im Bad

Zur ISH widmete sich Duravit einer ganz besonderen Geschmacksrichtung: der Opulenz. Luxus ist gewünscht. Es sind aber nicht mehr die goldenen Wasserhähne, die ihm Ausdruck verleihen, sondern ein...

mehr