Pressfittings

Systemwechsel

Ohne Pressbackentausch

Wenn ein Handwerker bislang ein Systemwechsel vollziehen wollte, so war ein Pressbackentausch unumgänglich. Ein Fitting, der es ermöglicht, mit unterschiedlichen und meist beim Handwerker bereits vorhandenen Pressbacken verpresst zu werden –ist das „alpex F50 Profi“-Mehrschichtverbundrohrsystem für die Sanitär- und Heizungsinstallation von Fränkische. Das „alpex F50 Profi“-System gibt es in den Dimensionen 16 bis 32 mm und ermöglicht Flexibilität im Einsatz. 

Bislang musste für das Pressfitting-System auch die passenden Pressbacken vorhanden sein. Ein System-Umstieg wurde so schnell auch zu einem teueren Unterfangen, da auch das Werkzeug angepasst werden musste. Mit der Pressbackenflexibilität des „alpex F50 Profi“-Verbundrohrsystems ermöglicht Fränkische wechselwilligen Installateuren, schnell und unkompliziert auf das Presssystem umzusteigen, ohne dass ein Tausch der Pressbacken oder Pressmaschinen und damit eine größere Investition zwingend notwendig ist: Wenn die vorhandene Pressbacke passt, einfach alte Rohre und Fittings raus, „alpex F50 Profi“ mit passendem Entgrat- und Kalibrierwerkzeug rein, und los geht‘s!

 
Praktischer Pressbacken-Check

Wer schnell und einfach feststellen will, ob er mit seinem vorhandenen Werkzeug die „alpex F50 Profi“-Fittings verpressen kann, greift auf den Pressbacken-Check von Fränkische zurück. Stimmt die Pressbacke exakt mit einer der fünf möglichen Konturen des Pressbacken-Checks überein, so eignet sich diese für die Verarbeitung des Systems. Der Pressbacken-Check kann kostenlos bei Fränkische unter www.fraenkische-haustechnik.de heruntergeladen oder telefonisch (09525 / 88-555) angefordert werden.

Qualität und Sicherheit

Fränkische legt Wert auf Sicherheit. Neben der DVGW-Zulassung, die unabhängig nochmals die Qualität des Systems bestätigt, gibt das Unternehmen auf alle „alpex F50 Profi“-Systembestandteile eine 10-Jahres-Urkunde.
Nicht nur die Kompatibilität mit verschiedenen Presskonturen macht das System so flexibel. Auch Material und Verarbeitung des Produkts bieten Vorteile. „alpex F50 Profi“-Fittings werden aus entzinkungsbeständigem Messing und dem weltraumerprobten Hochleistungskunststoff PPSU (Polyphenylsulfon) hergestellt. Die Vorteile des korrosionsbeständigen und inkrustationsfreien PPSU-Materials: Dieser hochwertige Kunststoff ist hygienisch und physiologisch absolut unbedenklich und selbst bei lang anhaltend hohen Temperaturen hydrolyse- und chemikalienbeständig.
Praxisgerecht sind auch die verschiedenen „alpex F50 Profi“-Verbundrohrvarianten mit innen vernetzten PE-X-Materialien und einem stumpfverschweißten Aluminiumkern (PE-X / AL / PE). Ob als flexible Ringware, stabile Stangenware, vorgedämmtes Mehrschichtverbundrohr oder Rohr im Schutzrohr – die Montage geht einfach von der Hand und spart Zeit.


Leckagefunktion und Führungsnut

Die „alpex F50 Profi“-Fittings verfügen über eine Leckagefunktion, mit deren Hilfe der Verarbeiter schnell und einfach feststellen kann, ob ein Fitting richtig verpresst wurde. Sollte eine Stelle im System undicht sein, sieht der Handwerker bei der abschließenden Druckprüfung mit Sichtkontrolle die undichte Stelle auf den ersten Blick, weil dort sichtbar Wasser austritt. Ein raffiniertes technisches Detail ist die spezielle Führungsnut an den Presshülsen der Fittings. Sie erlaubt dem Installateur, die Pressbacken optimal zu positionieren und verhindert das Abrutschen beim Verpressen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-04

Fitting in neuer Dimension

Fränkische hat den „alpex L“ – einen Fitting mit Leckagefunktion für die Anwendungsbereiche von 40 bis 75?mm mit einem stabilen Stangenrohr auf den Markt gebracht. Das „alpex L“-System von...

mehr
Ausgabe 2011-07

Verbundrohr-System für Großprojekte

Das „alpex L“-System von Fränkische besteht aus einem stabilen Mehrschichtverbundrohr in den Dimensionen 40 mm bis 75 mm plus umfangreichem Fitting­sortiment aus PPSU oder Messing. „alpex L“...

mehr
Ausgabe 2017-06

Bleifreie Trinkwasseranlagen

Mit den Fittings und Formteilen der Systeme „alpex F50 Profi“ und „alpex-plus“ von Fränkische ist die Installation komplett bleifreier Trinkwasser-Anlagen möglich. Alle Fittings und Formteile...

mehr
Ausgabe 2014-07

Strömungsoptimierte Installation

Die durchflussoptimierten „alpex F50 Profi“ und „alpex-plus“ Doppelwandwinkel von Fränkische leisten einen wichtigen Beitrag zur Hygiene in Trinkwasserinstallationen. Vor allem bei Reihen- und...

mehr
Ausgabe 2010-08

Fittings in neuer Dimension

Das „alpex L-System“ von Fränkische Rohrwerke ist aufgrund der hohen Stabilität, der Langlebigkeit und des einfachen Einbaus gerade für die Verlegung von langen Rohrstrecken in Industriegebäuden...

mehr