Trinkwassersysteme

Das Installationsrohr aus Polypropylen „Polo-Ecosan“ von Poloplast und die Mehrschichtfaserverbundrohre „Polo-Ecosan ML5“, „Polo-Ecosan ML3“ und „Polo-UV ML5“ als Leitungen in der Gebäudetechnik, garantieren eine sichere, langlebige und einwandfreie Versorgung. Für die Druckbeständigkeit eines Rohrsystems aus Kunststoff, sind die Wandstärke, das Material und der Temperaturbereich von entscheidender Bedeutung. Diese Rohrsysteme vereinen all diese Anforderungen. Das „Polo-UV“ Rohrleitungssystem ist ein geprüftes, UV-beständiges PP-R-Schweißsystem. Das eigens entwickelte Compound in der Außenschicht sichert exzellente Beständigkeit gegen UV-Strahlung für den Einsatz im Außenbereich. Auf Basis von positiv absolvierten Sonneneinstrahlungstests an einem akkreditierten Labor gibt Poloplast eine 10-Jahres-UV-Beständigkeitsgarantie.

Poloplast

4060 Leonding /Österreich
+43 0732 3886-0

www.poloplast.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03

Komfortlüftungssystem

Das Gesamtsystem „Polo-KWL“ der Poloplast GmbH & Co. KG ist schnell zu installieren: Der Handwerker benötigt kein zusätzliches Rohrmaterial oder Werkzeug und das Plug-&-Play-System entbindet ihn...

mehr
Ausgabe 2016-03

Hausabflussrohrsystem

Mit ihrer Premium-Marke „Polo-Kal“ präsentiert Poloplast Lösungen im Bereich der Kunststoff-Hausabflussrohrsysteme. „Polo-Kal XS“ steht dabei für mehr Benutzerfreundlichkeit. Die patentierte...

mehr
Ausgabe 2022-04

Bodendurchführung: einfach und sicher

Mit der „Polo-RDS Evolution“-Bodendurchführung als Erweiterung des Rohrdurchführungssystems von Poloplast existiert nun eine komplette Lösung für alle Wand- und Bodendurchführungen. Die...

mehr
Ausgabe 2017-04

Wohnraumlüftung

Poloplast bietet zum Thema kontrollierte Wohnraumlüftung das Gesamtsystem „Polo-KWL“ an. Neben den vielen allgemeinen Vorteilen einer kontrollierten Wohnraumlüftung zeichnet sich das System in den...

mehr
Ausgabe 2015-03

Hausabfluss-Rohrsystem

Bei dem Hausabfluss-Rohrsystem „Polo-KAL XS“ der Poloplast GmbH & Co. KG ist durch die spezielle Geometrie des integrierten Dichtungsringes das Anfasen nach dem Ablängen nicht mehr notwendig. Zudem...

mehr