Installationssysteme & -materialien

Ausgabe 2009-01

Metall-Fitting mit flexiblem Verbundrohr

IBP präsentiert mit dem „>B< Flex“ ein Verbundrohr-System, das die Vorteile zweier Materialien nutzt. IBP kom­biniert mit diesem System einen Metall-Fitting mit einem flexiblen Verbundrohr und schafft...

mehr
Ausgabe 2009-01

Neun Kilometer Edelstahlrohr

Neubau einer Wohnan lage in Hannover

Höchste Ansprüche an das Qualitätsniveau der Bauausführung stellt der Bauherr „Apothekerversorgung Niedersachsen“, der eine Wohnanlage mit insgesamt 132 Wohneinheiten in Hannover errichten lässt. Dies...

mehr
Ausgabe 2008-07

Wellness maßge schneidert

Wannenverkleidung aus Hartschaum

Moderne Badezimmer verwandeln sich mehr und mehr in private Rückzugsorte. Als Oase der Entspannung und Regeneration verbessert das wohnliche Bad die Lebensqualität vieler Menschen. Noch bis in die...

mehr
Ausgabe 2008-07

Lichte Momente

unter der Dusche

Steht viel Platz bei der Badplanung zur Verfügung, können planende Sanitärbetriebe leicht Traumbäder realisieren. Eine echte Herausforderung stellt dagegen das Wellness-Bad auf 2 bis 4 m² dar....

mehr
Ausgabe 2008-07

Pressen statt löten

Neue Regeltechnik fürs ZDF

Im laufenden Betrieb wurden beim Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) in Mainz an über 1200 Induktionsplatten die zum kombinierten Heizen/Kühlen notwendige Regeltechnik ausgetauscht. Die reibungslose und...

mehr
Ausgabe 2008-07

SHK-Steckverbindungssystem

Die Friatec AG bietet mit dem Verbundrohrsystem „Friatherm multi“ mit Steckfitting eine unkomplizierte Lösung für die Bereiche Sanitär und Heizung. Die Abdichtung erfolgt im Innendurchmesser durch das...

mehr
Ausgabe 2008-6

Kupferrohrbruch

durch Flussmittel in der Leitung

Rohrbrüche an Kupferrohre können verschiedene Ursachen haben – unsachgerecht ausgeführte Arbeiten zum Beispiel. So können nicht entfernte Flussmittel beim Weichlöten unangenehme Folgen haben.

mehr
Ausgabe 2008-6

Duschbereiche

bodeneben machen

Mit der „Poresta BF KMK“ und dem passenden „KMK“-Abdichtzubehör kann in einfachen Schritten ein bodenebener Duschbereich für einen beanspruchten Bereich, gemäß ZDB-Merkblatt A2, erstellt werden. Alles...

mehr
Ausgabe 2008-6

Ein Muster mit Wert

Schallschutz im Badezimmer ist wichtig, doch bei bodenebenen Duschen auch risikobehaftet. Herkömmliche Trittschallisolierungen können laut Tece bereits bei normaler Belastung der Dusche stark...

mehr
Ausgabe 2008-6

Wand-WC für Stütz- und Haltegriffe

Das aktuelle „Duofix“-Wand-WC-Element beinhaltet den „UP-Spülkasten UP320“ und besitzt integrierte Befestigungsmöglichkeiten für Stütz- und Haltegriffe. Es ermöglicht so die normgerechte und statisch...

mehr