Praktikumsdatenbank für Flüchtlinge

Neue Initiative „Integrationsbetrieb Handwerk“

Als weiteren Baustein im qualifizierten Beratungsangebot zu Fragen der Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beruf weist die Handwerkskammer Düsseldorf jetzt auf den neuen Internetservice „Integrationsbetrieb Handwerk“ hin.  
Handwerksbetriebe aus dem Kammerbezirk, die Flüchtlingen mit guter Bleibeperspektive im Rahmen eines Praktikums eine erste Chance zum praxisnahen Einstieg in eine Ausbildung oder ein qualifiziertes Beschäftigungsverhältnis bieten möchten, können in der neuen Praktikumsdatenbank unter www.iq-netzwerk-nrw.de/integrationsbetrieb mit wenigen Einträgen ihren Praktikumsplatz einstellen.  
Dazu müssen sie in der Handwerksrolle eingetragen sein und über eine Ausbildungsberechtigung verfügen. Nach Ende des maximal dreiwöchigen Praktikums sind – in Absprache mit Arbeitsverwaltung und Unterstützung weiterer Akteure – anschließende Schritte in Richtung Beschäftigung, Ausbildung, Anerkennung vorhandener Berufsabschlüsse oder Qualifizierung möglich.
 
Die eingetragenen Daten stehen den Beraterinnen und Beratern der Arbeitsagentur und den Partnern des IQ Netzwerks NRW zur Verfügung, die sich in der Flüchtlingsberatung und Arbeitsmarktintegration engagieren. Koordiniert wird das Förderprogramm durch den Westdeutschen Handwerkskammertag, die Dachorganisation der Handwerkskammern in NRW.  
Bei der Handwerkskammer Düsseldorf ist Nadine Rosenau Ansprechpartnerin für die Betriebe. E-Mail: . Die Bildungsabteilung der Kammer hat ein Expertenteam für alle Fragen rund um die Themen Flüchtlinge, passgenaue Vermittlung, Anerkennung und Qualifizierung zusammengestellt.

Thematisch passende Artikel:

01/2018

Fachkräfte & Qualifizierung

Kooperation ermöglicht Teilzeitausbildung

Für Jugendspieler in Nachwuchsleistungszentren ist es ausgesprochen sinnvoll, sich neben dem Fußball ein zweites Standbein aufzubauen und nicht alles auf die Karte Profifußball zu setzen. Um seinen...

mehr

Neue Kampagnen für eine Ausbildung im Handwerk gestartet

Es wird immer deutlicher: Zentrale gesellschaftliche Herausforderungen wie Energiewende, Wohnungsbau und digitale Infrastruktur sind ohne ausreichend Fachkräfte aus dem Handwerk nicht zu stemmen. Die...

mehr

Kammer-Broadcast „Reden hilft! Mitarbeitergespräche gezielt einsetzen“

Die Handwerkskammer Düsseldorf lädt Unternehmerinnen und Unternehmer aus Handwerk und Mittelstand am Mittwoch, 11.5.2022, 18:00 Uhr zu einem Workshop als Videokonferenz im Rahmen ihrer...

mehr
01/2021

Handwerk ist Integration

Fremdenfeindliche Leserreaktionen

„Habe die Ausgabe Kongo-Süd erhalten, könnt Ihr in Zukunft immer behalten – brauch ich nicht.“ Mit diesen drastischen Worten kritisierte ein Leser des SHK Profi die Darstellung eines...

mehr

Selbstbewusst: ZVSHK mit neuer Imagekampagne für SHK-Handwerk

Zeit für ein neues Selbstbewusstsein SHK-Handwerksbetriebe haben es schwer bei der Nachwuchssuche. Andere Ausbildungsberufe oder Studium sind vermeintlich attraktiver: bieten mehr Geld,...

mehr