ZVSHK: Leitfaden für SHK-Betriebe im Umgang mit der Corona-Krise

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat einen Leitfaden für SHK-Betriebe im Umgang mit der Corona-Krise veröffentlicht. Denn obwohl Dienstleister und Handwerker zur Zeit ihrer Tätigkeit nachgehen können, gelten für sie besondere Regelungen und Beschränkungen. Im Leitfaden finden sich allgemeine Informationen und Hinweise zum Schutz der Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern. Gegliedert in Themen wie „Kundenkontakt“, „Finanzierung“ oder „Mitarbeiter – Recht“ wurden Fragen und Antworten zusammengefasst.
Sowohl den Leitfaden für SHK-Betriebe im Umgang mit der Corona-Krise als auch den Brief des ZVSHK-Präsidenten Michael Hilpert an die Innungsbetriebe finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

ZVSHK führt SHK-Hygienekodex ein

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat exklusiv für die Innungsbetriebe der Verbandsorganisation einen Hygienekodex eingeführt. SHK-Unternehmer verpflichten sich per Eigenerklärung...

mehr
2021-07

wasserwaermeluft.de in neuem Design

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat seine Webseite für Verbraucherinnen und Verbraucher vollständig überarbeitet und neu gestaltet. Auf www.wasserwaermeluft.de bündelt die...

mehr

Onlineausgabe „meisterwerke“ – das ZVSHK Update 2020/1 erschienen

Die neue Ausgabe des ZVSHK-Magazins „meisterwerke“ ist nun online verfügbar. In dieser rein digital verbreiteten Publikation informiert der ZVSHK über besondere Ereignisse und Leistungen der...

mehr

ZVSHK unter neuer Führung

Andreas Müller übernimmt die Aufgaben von Elmar Esser

Nach der Abberufung von Hauptgeschäftsführer Elmar Esser durch die Mitgliederversammlung des ZVSHK am 27. Oktober 2016 hat der amtierende Vorstand unter Vize-Präsident Friedrich Budde den...

mehr

Manfred Stather bleibt Präsident des ZVSHK

Mitgliederversammlung bestätigt Präsidium und Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) (www.zvshk.de) hat Präsident Manfred Stather (65) im Amt bestätigt. Wie schon bei seiner Wahl vor drei Jahren konnte...

mehr