Neuer Industrieverbund VDMA
Sanitärtechnik und -design gegründet

Die Vorstandsmitglieder des VDMA Sanitärtechnik und -design (v. l.): Dirk Gellisch, Dr. Laura Dorfer, Thilo Pahl und Frank Wiehmeier.
Quelle: Bildschön/Trenkel

Die Vorstandsmitglieder des VDMA Sanitärtechnik und -design (v. l.): Dirk Gellisch, Dr. Laura Dorfer, Thilo Pahl und Frank Wiehmeier.
Quelle: Bildschön/Trenkel
Am 16. November 2023 fand in Berlin die Gründungsversammlung des neuen Industrieverbunds VDMA Sanitärtechnik und -design statt. In diesem Rahmen wurde Thilo Pahl, Geschäftsführender Gesellschafter der Bette GmbH, zum Vorsitzenden des Industrieverbundes gewählt. Stellvertretende Vorsitzende sind Dirk Gellisch, Geschäftsführer von Viega Holding GmbH, und Frank Wiehmeier, Geschäftsführer von Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH. Die Geschäftsführung übernimmt Dr. Laura Dorfer, Geschäftsführerin des VDMA Fachverbands Armaturen. Mit nachhaltigen Ansätzen im Bereich Design, Materialwahl sowie Kreislaufwirtschaft möchte die Branche CO2-Emissionen senken und den Klimaschutz fördern. Dafür will die Sanitärindustrie künftig an einem Strang ziehen, gesellschaftliche Herausforderungen gemeinsam angehen und ihren Positionen gegenüber Politik, Öffentlichkeit und Verbandslandschaft mehr Aufmerksamkeit verschaffen, wie es beim neuen Industrieverband heißt. Zu den Gründungsmitgliedern des neuen Sanitärverbunds zählen 20 Hersteller von Armaturen und Brausen, Sanitärobjekten wie Badewannen und Duschflächen, über Badmöbel,
Spiegelschränke und Waschtische bis hin zur Duschabtrennung sowie Installationskomponenten für das Bad. Die Arbeitsgemeinschaft steht für einen Industriezweig, der in Deutschland knapp 150 Firmen mit rund 43.000 Beschäftigten zählt und einen Umsatz von rund 9 Milliarden € erwirtschaftet.

x

Thematisch passende Artikel:

Sanitärtechnik und Installationsbranche trotzt schwierigem Marktumfeld

Gemäß einer Befragung der Mitglieder des Industrieverbands von Ende Dezember 2023 wird für das erste Halbjahr 2024 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum für den Bereich Sanitärprodukte vor der Wand...

mehr
Ausgabe 01/2014

Neues Emaillierwerk in Delbrück

Der Stahl/Email- und Wannenspezialist Bette (www.bette.de) fertigt seit Anfang des Jahres in einem neuen Emaillierwerk am Delbrücker Unternehmenssitz. Das neue Werk, das einen Investitionsumfang von...

mehr

Bette: Personalwechsel in der Vertriebsleitung

Globale Erfahrungen des Nachfolgers von nutzen

Nach 15 Jahren beim Stahl-/Email-Spezialisten Bette GmbH & Co. KG (www.bette.de) gibt Rolf Viegener zum 30. Juni 2013 die Verantwortung für den Vertrieb International ab und verabschiedet sich in den...

mehr

Wolfgang Burchard verlässt Branchenverband

Neue Struktur beim IFS IndustrieForum Sanitär

Die Mitglieder des IndustrieForum Sanitär haben einen eigenen Verein gegründet. Vorausgegangen war die organisatorische Entflechtung vom VDMA Frankfurt, nachdem der langjährige Geschäftsführer...

mehr
Ausgabe 02/2011

Sanitärtechnik-Programm online

Wer ein neues Bad baut, braucht zunächst zuverlässige Informationen – über Produkte, Technik und Design, Maße und Preise. Am schnellsten geht das heute über das Internet – vorausgesetzt, die...

mehr