130-jährige Tradition und doch ganz neu

Interview zum Unternehmen Resideo

Viele SHK-Handwerker arbeiten täglich mit den Honeywell Home-Produkten von Resideo, auch wenn ihnen das Unternehmen noch unbekannt vorkommen mag. Die SHK Profi-Redaktion sprach mit dem Marketingleiter DACH bei Resideo, Volker Galonske über Unternehmen, Qualität und Chancen, um aufzuzeigen, wer Resideo ist und welche Vorteile eine Zusammenarbeit für das Fachhandwerk bietet.

SHK Profi: Viele SHK-Unternehmen werden Resideo vielleicht noch nicht kennen. Obwohl es ein junges Unternehmen ist, blickt Resideo auf eine Unternehmensgeschichte von 130 Jahren, die auch eng mit einem prominenten Konzern verbunden ist. Aber bitte stellen Sie Resideo selbst kurz vor.

Galonske: Auch wenn der Namen Resideo vielleicht noch nicht jedem vertraut ist, mit unseren Produkten arbeiten viele SHK-Unternehmen schon seit vielen Jahren – vielleicht sogar seit Generationen. Denn sie bauen auf eine 130-jährige Honeywell-Tradition auf: Der bekannte Geschäftsbereich Honeywell Haustechnik wurde im vergangenen Jahr aus dem Honeywell Konzern ausgegründet und in das neue, eigenständige Unternehmen Resideo überführt. Produkte, Mitarbeiter und Kompetenz sind dabei in dieses neue „Zuhause“ übergegangen. So bleiben sie für das Unternehmen und den Kunden erhalten. Die bekannten und bewährten Haustechnikanwendungen für den Wasser- und Wärmebereich werden somit nun von Resideo verkauft, und zwar unter dem Markennamen Honeywell Home.

SHK Profi: Warum wurde Resideo aus dem Honeywell Konzern heraus gegründet und was ist die Zielsetzung beim Produktportfolio?

Galonske: Die Ausgründung von Resideo geschah im Zuge einer Portfoliobereinigung mit dem Ziel, die Kernkompetenzen der früheren Unternehmensbereiche in den Fokus zu stellen. Als eigenständiges Unternehmen Resideo können wir uns nun auch wieder stärker auf Anforderungen der lokalen Märkte fokussieren. In der DACH-Region konzentrieren wir uns auf ein spezialisiertes Produktportfolio, welches Wasser- und Wärmelösungen für Profis in den Mittelpunkt rückt. So können wir unsere ganze Aufmerksamkeit auf unseren primären Vertriebskanal SHK bündeln. Davon profitieren nicht nur wir intern, sondern auch unsere Kunden. Das Portfolio der Haustechnikanwendungen umfasst jetzt schon mehr als 4.000 Honeywell Home Produkte – von Heizungs- und Wasserarmaturen über Produkte zur Regelung von Heizungsanlagen bis hin zu Smart Home-Lösungen. Sie sind weltweit in 150 Millionen Haushalten im Einsatz und haben sich in der Praxis bewährt. Diesen Standard wollen wir weiter halten. Deshalb forschen wir in den Resideo Entwicklungszentren fortwährend an neuen Technologien für alle Produktbereiche.

SHK Profi: Sie kommen also vom Großkonzern Honeywell und gehören nun zum Unternehmen Resideo mit „nur“ 13.000 Mitarbeiter weltweit – Welche Veränderungen bringt die kleinere Unternehmensgröße mit sich?

Galonske: Durch die kleinere Unternehmensgröße werden unsere Strukturen agiler. Das erlaubt es uns, in allen Bereichen –  wie beispielsweise der Produktentwicklung –  schneller auf Branchenentwicklungen und Bedürfnisse aus der Praxis zu reagieren. Auch in unseren Weiterbildungsangeboten wollen wir den alltäglichen Anforderungen der Installateure und Planer optimal gerecht werden. So ergänzen wir unser erfolgreiches Seminarprogramm um neue Formate zur kurzen knappen Wissensvermittlung. Dazu gehören beispielsweise ein thematischer Newsletter, der Basiswissen vermittelt, und Webinare bei aktuellen Entwicklungen. Fundiertes Fachwissen bieten wir weiterhin deutschlandweit in unseren Seminaren. Diese hochwertigen Schulungsangebote gehören für uns grundlegend zur Unterstützung der Fachhandwerker dazu.

SHK Profi: Das betrifft vor allem die langfristige Unternehmensausrichtung und -entwicklung. Wie sieht es mit konkreten Auswirkungen auf die Handwerksbetriebe aus? Werden sie durch die Ausgründung Veränderungen feststellen – speziell im Bereich Qualitätsanspruch und Ersatzteilversorgung?

Galonske: Die meisten Installateure kennen unsere Produkte bereits seit Jahren. An der gewohnten Qualität wird sich nichts ändern, sie wird auch weiterhin bei uns großgeschrieben. Deshalb setzen wir bei Produktion und Entwicklung für den DACH-Markt auf den Standort Deutschland sowie die europäischen Nachbarländer. Auch über die Ersatzteilversorgung und weitere Serviceleistungen brauchen sich unsere Kunden keine Sorgen machen. Sie wird selbstverständlich nahtlos durch Resideo fortgesetzt. Dafür müssen sich die Installateure nicht einmal an neue Ansprechpartner gewöhnen – ihre bewährten Ansprechpartner bei uns im Haus sind nach wie vor immer die richtige Adresse.

SHK Profi: Im Markt der Heizungs- und Wassertechnik kommt es heute auch auf eine komfortable Nutzung an. Wie sehen Sie Resideo im Bereich Smart Home aufgestellt?

Galonske: Da das intelligente Wohnen immer mehr zum Trend wird, bietet Resideo bereits jetzt eine Vielzahl an smarten Produkten. Wir wollen uns damit als kompetenter Partner für Installateure etablieren, die ihre Kunden zu diesem Zukunftsthema beraten möchten. Vom Heizkörperthermostat über Sicherheitskameras bis hin zum Wasser- und Frostmelder enthält das Honeywell Home Portfolio intelligente Lösungen für unterschiedliche Anwendungsfälle. Doch das allein macht noch kein Smart Home – die Produkte lassen sich per App steuern und sind mit anderen, gängigen Smart Home-Plattformen, wie „Apple Homekit“, „Amazon Alexa“ oder „Google Home“, verknüpfbar.

Ein Beispiel: Mit der „evohome Einzelraumregelung“ werden Wohnräume dank elektronischer Heizkörperregler und programmierbarer Heizzeiten nur dann geheizt, wenn auch wirklich Bedarf besteht. So sind Bad und Küche nach dem Aufstehen bereits gewärmt. Solange sich aber tagsüber niemand in der Wohnung aufhält, wird die Heizleistung heruntergefahren. Das spart Kosten und Energie.

SHK Profi: In wie weit unterstützen Sie Fachhandwerker bei der Installation? Gibt es Möglichkeiten zur Schulung?

Galonske: Der direkte Kontakt zu den Fachhandwerkern ist uns sehr wichtig. Bei Problemen und Unklarheiten unterstützt der technisch orientierte Außendienst. Für tiefergehende Fragestellungen steht im Hintergrund zusätzlich ein Team an Technikern und Ingenieuren mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung.

Eine lange Tradition hat auch unser Seminarprogramm, das wir unter unserem neuen Namen in der gleichen Form fortführen. Mit unseren praxisnahen Schulungen unterstützen wir Installateure, Planer und Energieberater bereits seit über 10 Jahren. 2019 finden deutschlandweit beispielswiese 68 Seminare zu elf Themen statt. Dort wird fundiertes Fachwissen in den Bereichen Trinkwasser, Wärme und Recht vermittelt, aber es geht auch um branchenaktuelle Trends sowie Änderungen von Normen und Vorschriften. Ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen bieten wir zusätzlich gerne die Möglichkeit, Seminare auf Anfrage vor Ort durchzuführen. So können gerade Innungen, Bildungseinrichtungen oder Großhändler Termine und Schwerpunkte genau auf ihre Bedürfnisse zuschneiden lassen.

SHK Profi: Vielen Dank für das Interview!

Über Resideo

Resideo ist ein weltweit führender Anbieter von Komfort- und Sicherheitslösungen, vor allem in privaten Wohnumgebungen, und vertreibt zudem Niederspannungs- und Sicherheitsprodukte. Resideo baut auf einer 130-jährigen Tradition auf und ist weltweit in 150 Millionen Haushalten vertreten, jedes Jahr werden 15 Millionen weitere Systeme installiert. Das Unternehmen beliefert mehr als 110.000 Kunden über führende Händler, einschließlich des eigenen ADI Global Distribution-Geschäfts, das von mehr als 200 Lagerstandorten weltweit in über 100 Länder exportiert. Mit einem Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar beschäftigt Resideo rund 13.000 Mitarbeiter weltweit. Für mehr Informationen zu Resideo, besuchen Sie www.homecomfort.resideo.com/de.

Thematisch passende Artikel:

Neue & alte Produkte finden

Für eine bessere, noch kundenfreundlichere Suche und Auswahl von Haustechnik-Produkten und Informationen hat Honeywell seinen elektronischen Produktkatalog erweitert. Ab sofort können...

mehr

Produkte zur Messe

Die Honeywell GmbH präsentiert auf der IFH Nürnberg ihr Produktprogramm rund um die Themen Energie sparen und Trinkwasserhygiene. Neben dem neuen Einzelraumregelungssystem „evohome“ und anderen...

mehr

„WWW InfoLiner“

Der silberne „WWW InfoLiner“ ergänzt ab sofort das „WWW Mobil“, den roten VW-Bulli mit dem Honeywell-Surfbrett auf dem Dach (www.honeywell-haustechnik.de). Beide Fahrzeuge werden auf...

mehr

Honeywell-Seminare 2013

Trinkwasserhygiene und Energiesparen

Honeywell Haustechnik bietet 2013 wieder ein vielseitiges Schulungsangebot, das auf Themen rund um die Bereiche Trinkwasserhygiene und Energiesparen eingeht. Erstmals sind auch CentraLine-Seminare im...

mehr

Funk-Raumregelung

ISH: Halle 10.1, Stand B 69; Halle 10.1, Stand B 59 Die funkbasierte Einzelraumregelung „Smile-Room Connect“ von Honeywell ist nahtlos mit der Wärmeerzeugung gekoppelt und ermöglicht damit eine...

mehr