iPod, iPhone und iPad

App für Infrarotbilder

„Ständige Innovation ist eine der Grundlagen für den anhaltenden Erfolg von FLIR“, erklärt Andy Teich, Präsident von Flir Systems. Eine Innovation ist die erste Viewer-App in der Welt der Thermografie: Über W-LAN lassen sich Flir-Wärmebildkameras mit iPad, iPod Touch oder iPhone vernetzen. „Flir Viewer“ ermöglicht Anwendern jetzt WiFi-Funktionalität, also den kabellosen Download der Bilder direkt aus der Kamera, die Änderung der Farbpalette, eine Analyse der radiometrischen Daten und vieles mehr. So können den Bildern Kommentare und weitere Daten hinzugefügt oder Berichte erstellt werden. Ein sofortiger E-Mail-Versand oder ein Upload in die „Cloud“ ist ebenfalls möglich. Die kostenlose App steht ab sofort im Apple-iTunes-Store zum Download bereit.
Einige Beispielbilder, an denen Anwender die Funktionen sogar ohne Infrarotkamera ausprobieren können, stellt die „Flir Viewer App“ ebenfalls zum Download im App-Store bereit.

FLIR Systems GmbH,

60437 Frankfurt,
Tel.: 069/950090-0, E-Mail: info@flir.de

www.flir.de 

x

Thematisch passende Artikel:

Grünbeck: Gratulation zum iPad-Gewinn

Härtegrad des lokalen Wassers getestet

Dieser „Härtetest“ hat sich gelohnt: Sven Wollnitzke aus Kamp-Bornhofen, südlich von Koblenz gelegen, ist der glückliche Gewinner eines neuen iPad. Er hatte, wie Hunderte andere, unter...

mehr

Kostenlose App zur Pumpenauslegung

Mit „CAPS“ bietet Grundfos Services auf Datenträgern und als Onlineversion. Da SHK-Fachhandwerker und Gebäudeplaner die meiste Zeit unterwegs sind können sie mit dem von „Grundfos“ kostenlos im...

mehr
Ausgabe 2011-09

Mobiler Heizungsregler

Junkers, eine Marke von Bosch Thermotechnik, hat einen mobilen Heizungsregler entwickelt: „Junkers Home“ ist im App Store von Apple verfügbar. Mit der App erhält der Nutzer über das Internet...

mehr