Sanitär & Wasser | Unternehmen & Markt | 03.11.2017

Förderaktion: Durchlauferhitzer

  • Quelle: AEG Haustechnik

Eine attraktive Förderaktion für schnellentschlossene Verbraucher hat am 15. September das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ins Leben gerufen: Bezuschusst wird der Austausch eines veralteten dezentralen Warmwasserbereiters gegen einen modernen energieeffizienten Durchlauferhitzer, beispielsweise der Marke AEG (www.aeg-haustechnik.de). Die intelligente Elektronik im vollelektronischen Durchlauferhitzer „AEG DDLE ÖKO ThermoDrive“ erwärmt exakt die benötigte Wassermenge, genau in der gewünschten Warmwassertemperatur. Keine kWh Strom, kein Tropfen Wasser werden ungenutzt verschwendet. Der kurze Leitungsweg zwischen Durchlauferhitzer und Waschtisch bzw. Dusche trägt maßgeblich dazu bei. Nach diesem Prinzip arbeitet der moderne vollelektronische Durchlauferhitzer „DDLE ÖKO ThermoDrive“ von AEG Haustechnik. Auch der Einbau eines Geräts dieser Baureihe wird ab sofort mit 100 € staatlicher Förderung bezuschusst. Grund ist die hohe Einsparung von jährlich bis zu 30 % Energie gegenüber einem hydraulischen Pendant.

Förderung

Es geht um 100 € Zuschuss! Die Anzahl der geförderten Geräte ist generell auf 2.500 Stück beschränkt. Schnell sein lohnt sich also. Die Förderung ist Teil des Programms „STEP up! - Stromeffizienzpotentiale nutzen“ des BMWi. Begleitet wird sie von der Gesellschaft für Energiedienstleistungen (GED) aus Berlin, die Haushalte bei der Optimierung ihrer dezentralen Warmwasserversorgung unterstützt.

Weitere Informationen unter www.aeg-haustechnik.de/foerderung.

Thematisch passende Beiträge

  • Mehr Wasserkomfort

    AEG Haustechnik hat sein Programm wandhängender Warmwasserbereiter um eine Lösung ergänzt: Der elektronische Klein-Durchlauferhitzer „MTE“ bietet ständige Leis­tungsbereitschaft, hohe Energie- und Wassereinsparung und eine kompakte Bauform. Während die Heißwassermenge bei Kleinspeichern begrenzt ist und diese Geräte zwangsläufig Bereitschafts­energie verbrauchen, um die voreingestellte...

  • Energieeffiziente Durchlauferhitzer

    Clage präsentierte auf der ISH elektronische Durchlauferhitzer, die speziell für die Anwendungen Handwaschbecken, Küchenspüle oder Badversorgung konzipiert wurden. Jeder Durchlauferhitzer erhitzt das Wasser während des Durchströmens genau auf die voreingestellte Temperatur, so dass Wärmeverluste völlig vermieden werden. Das spart Energie. Auch in Solaranlagen lassen sich die elektronischen...

  • Frischwasserstation

    Der Lüneburger Durchlauferhitzer-Hersteller Clage präsentiert die Frischwasserstation „Solartronic“ mit integriertem elektronischem Durchlauferhitzer zur zentralen Nacherwärmung. Das Gerät wird zentral an einen Trinkwasser- oder Pufferspeicher angeschlossen und übernimmt die Erwärmung von hygienisch einwandfreiem Trinkwasser. Die Erwärmung des Wassers wird zunächst durch die Solaranlage...

  • Kompakte Bauweise

    Mit einer geringen Baugröße, einer Leistung von 6,5 kW und einer Warmwasserentnahme von bis zu 3,7 l pro Minute bieten die Klein-Durchlauferhitzer „MTE 650“ (offen und geschlossen) und „MTD 650“ (druckfest und geschlossen) der AEG Haustechnik GmbH einen hohen Warmwasserkomfort am Waschtisch oder Handwaschbecken. Gerade in Mehrfamilienhäusern sind die Energie- und Wassereinsparpotentiale groß, vor...

  • Ofenampel

    Hilfe zur bereits erfolgten Emissionseinstufung

    Der HKI-Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. (www.hki-online.de) hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks – Zentralinnungsverband (ZIV; www.schornsteinfeger.de) – eine Ampel als Hilfe zur bereits erfolgten Emissionseinstufung von Einzelraumfeuerstätten für den Verbraucher entwickelt.

alle News

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

SHK Profi-Newsletter
  • » Wichtige News aus Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik
  • » 12 x im Jahr
  • » jederzeit kündbar

Beispiele, Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

Content Management by InterRed