Erfahrung genutzt

Fünf Jahre am Markt

Dass über 25 Jahre Erfahrung nicht in starren Strukturen enden müssen, das hat die DW Verbundrohr GmbH mit der Marke „Multitubo systems“ (www.multitubo.de) in den fünf Jahren ihres Bestehens bewiesen. Gemeinsam mit ihren Partnern, WRW Westfälische Rohrwerke GmbH in Ahlen und Multicapas Industrial S.L. in Spanien, sind viele Entwicklungen umgesetzt worden. Dieser Erfolg wird hauptsächlich durch die Struktur getragen: Mit eigener Kompetenz in Entwicklung, Produktion und Vertrieb arbeitet das Unternehmen in einem stark vernetzten Unternehmensverbund. Die Führungsebene besteht dabei aus erfahrenen Spezialisten, die sich in der Mehrzahl seit über 20 Jahren kennen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass neben dem Erfolg der Vertriebstätigkeit z. B. auch das System weiterentwickelt wird. Letztes Beispiel hierfür ist die Entwicklung des Steckfittings, der als Ergänzung zum Pressfitting mit dem gleichen Rohr verarbeitet werden kann.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

Mehr Rohr

Uponor bietet bei seinem Verbundrohrsystem seit zwei Jahrzehnten Innovation und Qualität mit einer präzise aufeinander abgestimmten Systemtechnologie. Zusätzlich zum Hauptprodukt, dem weißen...

mehr
Ausgabe 2009-01

Metall-Fitting mit flexiblem Verbundrohr

IBP präsentiert mit dem „>B< Flex“ ein Verbundrohr-System, das die Vorteile zweier Materialien nutzt. IBP kom­biniert mit diesem System einen Metall-Fitting mit einem flexiblen Verbundrohr und...

mehr
Ausgabe 2014-03

Verbundrohr für Flächenheizungen

Das „Prineto“-Rohrsystem wurde um das Flächenheizrohr „Stabil 16 x 2,0“ erweitert. Mittels Schiebehülsentechnologie erfolgt die Rohrverbindung auch innerhalb der Heiz­estrich­kon­struk­tion....

mehr
Ausgabe 2011-02

Steckverbindungstechnik im Überblick

Auf der ISH informieren

Steckfittings und Steckverbindungssysteme für die wasserführende Gebäudetechnik sind seit mehr als einem Jahrzehnt erhältlich. Mittlerweile kann der Handwerksbetrieb unter zehn marktrelevanten...

mehr
Ausgabe 2009-08

Saubere Trennung

Wenn der Installateur beim Zuschneiden von MSR-Rohren bisher zu Säge oder Schneidzange griff, musste er eine Reihe von Nachteilen in Kauf nehmen, die ihm Extra-Aufwand bescherten – oder gar...

mehr