Praxistipp Sicherheit

Gut durch den Sommer

Der Sommer grüßt mit hohen Temperaturen und strahlenden Sonnenschein – zu dumm nur, dass man bei so einem Wetter arbeiten muss. Damit hohe Temperaturen und stete Sonneinstrahlung nicht zu gesundheitlichen Problemen führen, gibt es einige Dinge zu beachten.

So vielfältig das Aufgabengebiet von SHK-Handwerkern ist, so unterschiedlich sind auch die Gefahren, die beim Arbeiten in der Sommerhitze auftreten können: Steht die Installation einer Solarthermieanlage an, wird eine Badmodernisierung durchgeführt oder wartet im Büro lästiger Papierkram. Bei Tätigkeiten unter gleißender Sonne steht natürlich der Hautschutz im Fokus. Sonnencreme alleine reicht häufig nicht aus, zudem wird sie oft nicht flächendeckend und zu dünn aufgetragen. Der Sonnenschutz sollte mindestens 30 Minuten bevor man sich der Sonneneinstrahlung aussetzt aufgetragen werden. Besser man schützt seine Haut trotz hoher Temperaturen mit Kleidung, die möglichst viel von der Haut bedecken sollte. Auch die Stoffauswahl macht beim UV-Schutz einen Unterschied: Polyester bietet z.B. einen besseren Schutz als Baumwolle. Nicht nur einen modischen Aspekt tragen Sonnenbrillen bei: Sie schützen auch die Augen. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Brillen eine UV-Schutzwirkung besitzen und möglichst auch die Augen seitlich abdecken.

Fürs Büro gilt möglichst morgens und abends ausführlich lüften und tagsüber die Sonnenseite verschatten. Wenn es gar nicht mehr anders geht, kann auch der Papierkorb zu einem kühlenden Fußbad werden. Egal welche Tätigkeit ansteht, es sollte nicht zu schwer gegessen und ausreichend getrunken werden. Bis zu 4 l pro Tag dürfen es sein. Dabei bietet sich z.B. Tee oder Mineralwasser an. Wenn Sie sich zusätzlich auch noch die eine oder andere Verschnaufpause gönnen, kommen Sie gut durch den Sommer.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-04

Erfolg durchs Fenster

Sonnenschein und Wärme: Zeit zum Spazierengehen und Schaufensterbummeln. Auch Installateure können mit ihren Dekorationen die Aufmerksamkeit der Passanten ganz leicht gewinnen – der...

mehr
Ausgabe 2011-05

Die Sonne lässt grüßen

Strahlender Sonnenschein bedeutet klingende Münze, denn die Solarthermie wird immer effektiver. Mit steigendem Wärmeertrag lohnt sich auch die Installation solcher Anlagen immer mehr. Dabei könnte...

mehr
Ausgabe 2010-07

Gesund durch den Winter

Winterzeit ist Erkältungszeit. Gerade wenn man beruflich häufig zwischen Innen und Außen wechselt, ist die Gefahr hoch, sich eine Erkältung einzufangen. Schwitzt man dabei, erhöht sich die...

mehr
Ausgabe 2010-07

Dreifach Wärme aus der Sonne

Die „IDM SSL“-Technik ermöglicht mit ihrer dreistufigen Solarnutzung einen hohen Ertrag durch die Kombination von Solarthermie und Wärmepumpe. Solarkollektoren liefern vorwiegend im Sommer hohe...

mehr
Ausgabe 2009-05

Die Sonne lächelt?...

...?aus Gewitterfronten

Von einer richtigen Krisenstimmung war auf der Intersolar nicht viel zu spüren. Doch herrschte viel Realitätssinn bei den Ausstellern, die im Bereich der Photovoltaik derzeit vor allem mit einem...

mehr