Heiß und kalt zugleich

Nicht nur in Verwaltungsgebäuden, wo in den Übergangsjahreszeiten die Büros geheizt, die IT-Zentrale jedoch gekühlt werden muss, sondern auch in anderen Bereichen sind zeitgleiches Heizen und Kühlen keine Seltenheit. Mehr Energieeffizienz und eine ausgewogene Energiebilanz schafft hier eine Lösung der GEA Happel Klimatechnik GmbH, die beides mit geringem Energieeinsatz und minimaler Umweltbelastung kann. „HeaMo“ ermöglicht, dass überschüssige Wärme aus einem Gebäudeteil über Wasserkreisläufe in einen anderen „verschoben“ wird. Das auf drei Wärmeaustauschern basierende Gerät beherrscht als kombinierte Kälte- und Wärmepumpenanlage das simultane Heizen und Kühlen. Der Ausgleich der Energiebilanzen der gleichzeitig laufenden Kälte- und Wärmepumpenprozesse erfolgt über den dritten Außenluft-Wärmetauscher.

GEA Happel Klimatechnik GmbH,

44625 Herne,

Tel.: 02325 / 46800,

E-Mail: info@gea-lufttechnik.com,

www.gea-lufttechnik.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03

Hybrid VRF-System

Das Hybrid VRF-System (HVRF) aus der „City Multi“-Baureihe ermöglicht das Kühlen und Heizen ohne Kältemittel im Gebäude. Möglich wird das durch den Hybrid BC-Controller (HBC) bzw. die Hydro...

mehr

Film ab: Lüften, Heizen und Kühlen in einem System

Lüften, Heizen und Kühlen in Einem: Wie so ein 3-in-1-System funktioniert, zeigt ein neues Video von Zewotherm. In knappen drei Minuten erklärt der Hersteller darin sein neues Premium-System „ZEWO...

mehr
Ausgabe 2021-01

Verteilerregelstation

Die Regelstation „Isomix-HC“ von Watts ermöglicht eine witterungsgeführte Vorlauftemperaturregelung für Flächenheizungen/-kühlungen bis ca. 14 kW Leistungsbedarf. Die Regelstation ist...

mehr
Ausgabe 2022-05

Unterflur­konvektor

Mit dem „Katherm HK E“ bietet Kampmann in 2-Leiter-Ausführung einen Unterflurkonvektor an, der zusätzlich zu den Funktionen Heizen und Kühlen auf Wasserbasis elektrisches Heizen ermöglicht....

mehr
Ausgabe 2017-01

Kondensathebeanlage

Beim Heizen (Brennwerttechnik) wie beim Kühlen fällt immer auch Kondensat an. Kondensathebeanlagen nehmen sich dieses Problems an und transportieren das anfallende Kondensat ab. Die „Wilo-Plavis“...

mehr