Himmlische Energie

Mit der Errichtung einer 200 kW Peak-Solaranlage hat Solarfocus nun einen Riesensprung in Richtung CO2-neutrales Unternehmen gemacht. „Raus-aus-dem-Öl“ ist in St. Ulrich bei Steyr schon lange kein Thema mehr, geheizt wird im Werk mit den vor Ort produzierten Pelletkesseln. Heizungsunterstützung und die Erwärmung des Warmwassers wird schon lange mit einer 200 m²-Solarthermie-Anlage gemacht. Nun hat das innovative Unternehmen vor kurzem 740 PV-Module aufs Dach montiert und damit einen weiteren Meilenstein zur Versorgung der Firma mit sauberem Strom gesetzt.

Photovoltaik sieht man bei Solarfocus als eine wichtige Säule für die Zukunft des Unternehmens. Vor allem in Kombination mit einer Wärmepumpe können die Vorteile dieser Technik voll ausgeschöpft werden: Strom-Überschuss aus der PV-Anlage muss nicht für wenig Geld ins öffentliche Netz eingespeist werden, sondern kann durch die Wärmepumpe Energie im Verhältnis 5:1 (1 kW Input, 5 kW Output) erzeugen. Das Interesse an erneuerbaren Energien merkt man auch an der gewaltigen Nachfrage, die vor Ort für wirtschaftlichen Aufschwung sorgt. Erst vor kurzem wurde die neue Wärmepumpe „vampair“ erfolgreich am Markt eingeführt – und prompt mit dem Energie Genie-Preis ausgezeichnet.   „Dieser Erfolg ist wichtig für uns, die Nachfrage aus dem In- und Ausland ist zur Zeit sehr groß, wir sind laufend auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern aus der Region“, sagt Geschäftsführer Johann Hinterplattner. Und Arbeitsplätze vor Ort zu schaffen ist wichtig – denn letztendlich ist auch ein kurzer Weg zur Arbeit ein Beitrag zu einer klimafreundlichen Lebensweise.

x

Thematisch passende Artikel:

Solarfocus: Bereit für den Winter

Komfort durch automatisches Umschalten

Viele Interessierte folgten der Einladung zu den Heizkessel-Vorführtagen bei Solarfocus (www.solarfocus.at) im oberösterreichischen St. Ulrich. Mit Solarfocus nutzt man Pellets, Stückholz und...

mehr
Ausgabe 2009-ISH-Messenews

Die Sonne doppelt nutzen

Eine Solaranlage alleine reicht nicht aus, um den En­ergiebedarf für Heizung und Brauchwarmwasser das ganze Jahr über zu decken. Gemeinsam mit der Firma Sonnenkraft nutzt Danfoss seine Kompetenz...

mehr
Ausgabe 2012-06

Komplettheizkonzept

Eine umfassende Energieversorgung bietet „KombiSol“, eine Entwicklung des Tiroler Unternehmens Siko Solar. Es vereint die drei Bereiche Solarthermie, Wärmepumpen und Photovoltaik zu einem...

mehr
Ausgabe 2008-07

Förderschub für moderne Heiztechnik

Der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. (BDH) begrüßt den Förderschub für Effizienz und erneuerbare Energien durch die Bundesregierung. „Der neue...

mehr
Ausgabe 2009-04

Richtige Dimensionierung für Solarsysteme (Teil 2)

Fällt die Spitzenauslastung in den Winter, eignet sich die Solaranlage besonders effizient in der Warmwasserzeugung, in der Übergangszeit auch zur Heizungsunterstützung. In der Zwischensaison kann...

mehr