Hydraulischer Abgleich

Mit den thermostatischen RTB-Ventilen zur Begrenzung der Rücklauftemperatur der einzelnen Heizkreise stehen Komponenten zur Verfügung, die die Hydraulik selbsttätig und exakt auf die Leistung der Heizfläche einregulieren. Zur Grundeinstellung am RTB dienen, wie üblich bei Thermostatventilen, raumbezogene Erfahrungswerte. Am Prinzip der Leistungsregelung der hocheffizienten, selbstregelnden Umwälzpumpen ändert sich nichts. Diese passen ihre Watt automatisch dem Differenzdruck an. Im Handel sind derzeit Rücklauftemperturbegrenzer für Fußbodenheizkreise sowie eine Ausführung mit Fernfühler für den thermisch-hydraulischen Abgleich von z.B. Wärmetauschern an Trinkwarmwasserspeichern erhältlich.

HG Baunach

41836 Hückelhoven

02433 / 970210

www.baunach.net

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05

Abgleicheinrichtung

Für einen optimalen Betrieb von Flächenheizungssystemen müssen einige Parameter kontinuierlich nachgeregelt werden. Watts Water Technologies vereint in seinen Ventilen der Serie „MH“ die...

mehr
Ausgabe 2017-03

Regelsystem

Zewotherm bietet das Regelsystem „Zewo SmileTech“. Es ermöglicht einen dynamischen hydraulischen Abgleich von Flächenheizsystemen. Abweichungen zwischen Auslegung sowie der Installation werden...

mehr
Ausgabe 2019-07

Einzelraumregelung

Die Einzelraumregelung „RTL-Box 324 Vario“ mit Rücklauftemperatur-Begrenzung von Afriso wurde zur individuellen Temperaturregelung in einzelnen Räumen, die bislang ausschließlich von einem...

mehr
Ausgabe 2020-5-6

OVplan 5.1.0 – Anlagenberechnung leicht gemacht

Mit der kostenlosen Auslegungssoftware „OVplan“ von Oventrop lässt sich der hydraulische Abgleich von Rohrnetzen (Heizung, Kühlung, Trinkwasser) und Flächenheizungen schnell und zuverlässig...

mehr
Ausgabe 2012-08

Berechnung leicht gemacht

Gute Nachrichten für die SHK-Branche: die Optimierung bestehender Heizungsanlagen wird endlich als Einzelmaßnahme von der KfW gefördert. Absolute Grundvoraussetzung hierfür ist die Durchführung...

mehr