Kludi startet „Mehr vom Tag“-Programm

Mit dem Fachhandwerk für das Fachhandwerk entwickelt

„Mehr vom Tag“ – unter diesem Motto hat der Sauerländer Armaturenspezialist Kludi in Zusammenarbeit mit dem Fachhandwerk ein eigenes Programm zur Unterstützung von SHK-Handwerksbetrieben entwickelt. Ihm liegen zahlreiche, qualitative Interviews mit Unternehmern aus dem Sanitärfachhandwerk zugrunde, die das Familienunternehmen mit Stammsitz in Menden 2019 und 2020 geführt hat.

Herzstück und Impulsgeber des „Mehr vom Tag“-Programms für das SHK-Handwerk ist die „Kludi Zukunftswerkstatt“. Angelegt ist sie als gemeinsame Plattform zum Netzwerken und zur aktiven Mitwirkung.
Quelle: Kludi GmbH & Co. KG

Herzstück und Impulsgeber des „Mehr vom Tag“-Programms für das SHK-Handwerk ist die „Kludi Zukunftswerkstatt“. Angelegt ist sie als gemeinsame Plattform zum Netzwerken und zur aktiven Mitwirkung.
Quelle: Kludi GmbH & Co. KG

„Uns war es wichtig, erst einmal unseren Marktpartnern zuzuhören und zu erfahren, welche Themen sie mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit ihrer Betriebe bewegen und wo sie der Schuh drückt“, betont Julian Henco, Vorsitzender der Kludi Geschäftsführung. Der Fachkräftemangel, Potentiale für Effizienzoptimierungen in der Prozesskette von der Angebotserstellung bis zur Abrechnung, die vielfachen Herausforderungen der Digitalisierung sowie die zunehmende Komplexität von Sortimenten und Produkten waren die am häufigsten genannten Problemfelder. Ihre Bearbeitung, sind sich die SHK-Unternehmer einig, frisst Zeit, die dann für das Kerngeschäft fehlt. Genau an diesem Punkt setzt das Kludi Programm „Mehr vom Tag“ an: Es soll das Fachhandwerk dabei unterstützen, das tägliche Geschäft einfacher zu bewältigen und so Zeit zu sparen. Dabei setzt Kludi nicht allein auf übersichtliche Sortimente und installationsfreundliche Produkte, sondern zudem auch auf neue Services, die gemeinsam mit dem Fachhandwerk entwickelt werden sollen.

Von Mittelständler zu Mittelständler: Dialog auf Augenhöhe

Dazu wird dem Vertrieb, den Kludi auf Basis eines Qualifizierungsprogramms neu ausrichtet, eine veränderte Rolle zukommen. „Im Grunde genommen schaffen wir den klassischen Industrie-Außendienst ab und ersetzen ihn durch ‚Mehr vom Tag‘-Coaches“, erläutert Axel Stoiber, bei Kludi Geschäftsleiter „Handel und Handwerk“. Diese sollen ihr Know-how und Wissen ihren Fachkunden zur Verfügung zu stellen, damit diese die verschiedenen Herausforderungen von der Fachkräftesuche bis zur Digitalisierung einfacher meistern. Dazu sucht der Armaturenspezialist den Dialog auf Augenhöhe – von Mittelständler zu Mittelständler. „Wir sehen in den Betrieben des Fachhandwerks eben nicht nur die Empfänger unserer Botschaften, sondern vielmehr unsere Marktpartner, denen wir Mitwirkungsmöglichkeiten bieten möchten“, unterstreicht Axel Stoiber. „Denn keiner weiß besser, was im professionellen SHK-Alltag wirklich gebraucht wird, als die Handwerksunternehmer selbst.“

„Kludi Zukunftswerkstatt“: Plattform zur aktiven Mitwirkung

Herzstück und Impulsgeber der „Mehr vom Tag“-Offensive ist die „Kludi Zukunftswerkstatt“ – eine Veranstaltungsreihe, die die Kludi Geschäftsführung und ausgewählte, unternehmerisch denkende Sanitärhandwerker zusammenbringt. Angelegt ist die „Kludi Zukunftswerkstatt“ als gemeinsame Plattform zum Austausch, zum Netzwerken und zur aktiven Mitwirkung. Gemeinsam mit den Teilnehmern werden relevante Themen aus der Praxis bearbeitet, um zusammen Lösungsansätze zu entwickeln. Die Auftaktveranstaltung muss leider Corona-bedingt verschoben werden, ein neuer Termin steht noch nicht fest. Um weitere Informationen zu erhalten, können sie sich auf der Website www.kludi-mehrvomtag.com für den „Mehr vom Tag“-Newsletter anmelden.

x

Thematisch passende Artikel:

Kludi Zukunftswerkstatt: 28./29. April

Die „Kludi Zukunftswerkstatt“ ist Herzstück und Impulsgeber des „Mehr vom Tag“-Programms, das der Sauerländer Armaturenspezialist Kludi (www.kludi.com) in Zusammenarbeit mit dem Fachhandwerk zur...

mehr

Kludi bietet ab sofort Produktdaten in ETIM-Qualität

In einem gemeinsamen „Best Practice“-Projekt mit der Arbeitsgemeinschaft Neue Medien der deutschen Sanitärindustrie e.V. – kurz: ARGE Neue Medien – hat der Sauerländer Armaturenspezialist Kludi...

mehr
Ausgabe 2015-04

Hauchdünner Tabletgriff

Mit „Kludi E2“ hat der Mendener Armaturenspezialist eine Kollektion konzipiert, deren weiche Formen, abgerundeten Ecken und Kanten sowie der tabletartige Hebel ganz im Zeichen der Zeit stehen....

mehr

Kludi mit neuem Geschäftsleiter

Sebastian Biener leitet Vertrieb im deutschen Markt

Zum 7. Januar 2019 wird Sebastian Biener neuer Geschäftsleiter Vertrieb Deutschland der Kludi GmbH & Co. KG (www.kludi.com). Der 36-Jährige wechselt aus dem Key Account Management der deutschen...

mehr
Ausgabe 2018-03

Armaturenkollektion

In modernen Badezimmern sind Armaturen gefragt, die sich in Form und Funktion ganz in den Dienst von Nutzer und Raumarchitektur stellen. Dass dies elegant und einfallsreich gelöst werden kann,...

mehr