Kolumne: Fachkräfte & Qualifizierung

Starter-Camp: Unterstützung für den Handwerker-Nachwuchs

Viele SHK-Betriebe suchen dringend Verstärkung und wollen daher ihren Nachwuchs entsprechend fördern. Doch mit dem Lernen ist das ja manchmal so eine Sache. Ich selbst erinnere mich noch mit Grauen daran zurück, lange Vokabellisten auswendig lernen zu müssen. Und wenn ich sie mir dann doch irgendwie mühselig ins Gehirn geprügelt hatte, so ist die Erinnerung dann doch spätestens nach der Prüfung wieder verblasst. „Nicht für die Schule lernen wir, sondern fürs Leben“, hat meine Mutter immer gesagt – wer kennt den Spruch nicht – und sicherlich ist da auch was dran, aber es ist nicht nur wichtig, dass wir lernen, sondern vor allem auch was und wie. Wöhler hat sich dieser Herausforderung gestellt.

Die Firma Wöhler (www.woehler.de) bietet jungen Fachhandwerkern seit Jahresbeginn das Wöhler-Starter-Programm an. Entsprechend ihres Ausbildungsstands (Auszubildende, Gesellen, Meisterschüler und künftige Existenzgründer) werden die „Starter“ regelmäßig mit Informationen versorgt, die gezielt auf ihren Fachbereich und ihre berufliche Situation zugeschnitten sind. Das Starter-Camp, das diesjährige Starter-Highlight, fand am 4. und 5. Juni 2016 statt.

Lernen mit Freude

Beim diesjährigen Starter-Camp lud Wöhler 22 junge SHK-Fachhandwerker und Schornsteinfeger zum Erfahrungsaustausch sowie zu verschiedenen Vorträgen ein und nicht zuletzt, um gemeinsam jede Menge Spaß zu haben. In entspannter Atmosphäre begrüßte Wöhler-Geschäftsführer Johannes Lötfering die Teilnehmer in der VIP-Lounge des Signal Iduna Parks in Dortmund. Zunächst gab es in Vorträgen allerlei Fachliches zu hören. Die Teilnehmer hatten bereits im Vorfeld die Möglichkeit anzugeben, für welche Themen sie sich besonders interessieren. So war sichergesellt, dass die Vorträge bei den Nachwuchskräften nicht nur auf großes Interesse stoßen, sondern tatsächlich auch für sie besondere Relevanz haben.

Je nach Ausbildungsstand konnten sich die Teilnehmer anschließend in kleinen Gruppen darüber informieren, welche Möglichkeiten sie nach der Ausbildung bzw. Meisterprüfung haben. Vertreter der Handwerkskammer in Dortmund berichteten über Themen der Meistervorbereitung, Selbstständigkeit und Finanzierungsmodelle. Die jungen Handwerker, die die Teilnahme an dem Starter-Camp gewonnen hatten, zeigten sich sehr interessiert und nahmen die Chance wahr, Fragen zu stellen, die ihre aktuelle berufliche Situation sowie ihre weitere Zukunft betreffen. Nach einer Stadionführung konnte sich die Gruppe beim LaserTag in Herne so richtig auspowern und das anschließende Abendessen weiter zum gemeinsamen Austausch nutzen.

Am zweiten Tag lernten die „Starter“ dann unter anderem noch, wie man durch geschicktes Zeitmanagement seine Aufgaben organisieren kann, um Zeitfresser zu vermeiden und erfolgreich ans Ziel zu kommen. Das Wöhler-Starter-Programm ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie Industrieunternehmen engagierte Nachwuchskräfte unterstützen können, denn so lernen wir nicht nur fürs Leben, sondern bekommen das Wissen vermittelt, das wir in unserem Alltag sinnvoll nutzen können. Und mit positiven Erlebnissen verknüpft, denken wir immer gerne daran zurück.

Wöhler Starter-Programm

Informationen zum Wöhler-Starter-Programm sowie die Gelegenheit zur Anmeldung gibt es unter starter.woehler.de .

x

Thematisch passende Artikel:

Junge Fachhandwerker starten durch

Wöhler Starter Programm unterstützt SHK-Nachwuchs

Entsprechend ihrem Ausbildungsstand werden die „Starter“ im Wöhler Starter Programm regelmäßig mit gezielten Informationen zu Fachthemen aus der SHK-Branche versorgt. Seminare und Schulungen...

mehr

Jubiläumsmitglied

Power-Partner-Programm

Mit diesem Programm hat das Unternehmen jetzt einen „Jubiläums-Power-Partner“ bekommen: Die Haustechnik Grünecker GmbH aus Hiltenfingen in Bayern ist das 3.000stes Mitglied. Als klassische...

mehr
Ausgabe 2018-08

Fachkräfte & Qualifizierung

Azubi-Camp 2018

Das Interesse an der bislang einmaligen Veranstaltung war enorm: SHK-Unternehmen aus ganz Deutschland hatten ihre Nachwuchstalente zum „Azubi-Camp“ angemeldet. 130 Nachwuchstalente Daniela...

mehr
Ausgabe 2016-08

Abgasmessung

Bei der jährlichen Wartung der Heizungsanlage unterstützt das Abgasmessgerät „A 550 L“ von Wöhler mit Messwertanzeige sowie grafischer Einstellhilfe. Eine schnelle Orientierung zur Beurteilung...

mehr
Ausgabe 2014-05

Gelungene Premiere

180 Teilnehmer kamen zum ersten Innovations-Forum der Wöhler Messgeräte Kehrgeräte GmbH (www.woehler.de). Be­kannte Referenten – z.B. Prof. Dr. Dr. Franz Josef Ra-dermacher – hielten...

mehr