Lüftung für Passivhäuser

Wenig Energie und Strom verbrauchen – das ist die Grundidee des Passivhauses. Weil die Gebäude nahezu luftdicht gebaut sind, muss die Lüftungsanlage für frische Luft und Wärme sorgen. Der „Duplex 650 Flex“ von Airflow erzielt trotz seiner geringen Tiefe von nur 298 mm einen Volumenstrom von bis zu 650 m³/h. Modernste Technik von Airflow kann heute bis zu 93 % der Wärme an die Zuluft bereitstellen und ist damit besonders effizient. Möglich macht dies die intelligente Kombination aus einem hochleistungsfähigen Kreuzgegenstrom-Wärmerückgewinner, VDI 6022-konformen Materialien und energieeinsparenden EC-Ventilatoren mit einer spezifischen Ventilatorleistung (SFP) <0,45 W/(m³/h) nach Passivhausstandard.

Airflow Lufttechnik

53359 Rheinbach
02226 9205-0

www.airflow.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2011

Gute Luft

Airflow Lufttechnik GmbH aus Rheinbach stellt eine neue Geräteserie vor. Die­se Geräte zeichnen sich durch ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, hohe Effizienz und flexiblen Montagevarianten...

mehr
Ausgabe 02/2016

Optimiert

IFH/Intherm: Halle 5, Stand 5.122 Airflow hat seine „Duplex Flex“ Lüftungsgeräte optimiert: Dank einer verbesserten thermischen Isolierung erhalten sie die Einstufung in Klasse T2, für die...

mehr
Ausgabe 09/2016

Kompakte Modelle

Die Lüftungsgeräte mit Rotations-Wärmetauschern aus der „Duplex Roto“ Serie von Airflow wurden um kompakte Modelle erweitert. Mit Volumenstromleistungen von 1.500 bis 5.000 m³/h bieten die...

mehr
Ausgabe 06/2017

Lüftung für Mehrparteienimmobilien

Mit der „Smart Box“ von Airflow ist ein gutes Klima in jeder Gebäudeeinheit garantiert. Im Keller oder auf dem Dach der Immobilie wird ein zentrales Duplex Lüftungsgerät installiert,...

mehr
Ausgabe 06/2014

Dachlüftungsgeräte

Die wetterfesten, kompakten Lüftungsgeräte vom Typ „Duplex Multi-N“ der Airflow Lufttechnik GmbH werden auf dem Dach installiert. Die sechs verschiedenen Modelle mit Volumenstromleistungen von 300...

mehr