Mit K(n)öpfchen

Basis für die Ansteuerung von Wasserquellen bei den „Select“-Thermostaten von Hansgrohe ist ein Absperrventil. Auf Tastendruck schließt oder öffnet es den Wasserdurchfluss. Die neuen „Shower­Tablet Select 300“ bieten dem Anwender eine Bedienung direkt von vorn. Die großen Symbole sind auf den farblich abgesetzten Tasten gut zu erkennen. In geöffnetem Zustand stehen die Bedienknöpfe zudem ein Stück hervor. Optisch ist das „ShowerTablet“ nicht mit einem herkömmlichen Thermostat vergleichbar, denn das Gehäuse mit der Glasablage bietet das, was in Bädern häufig Mangelware ist: Platz für Duschutensilien. Komfortabel ist das „ShowerTablet“ bereits bei der Montage: Es lässt sich schnell installieren und bequem von vorne warten.

Hansgrohe SE

77761 Schiltach

07836 51-0

info@hansgrohe.com

www.hansgrohe.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03

Bewegungsfreiheit

Der Armaturenhersteller Hans­grohe SE bringt mit der Küchenarmatur „Metris Select“ Bewegungsfreiheit in die Küche. Das Öffnen und Einstellen der Temperatur erfolgen am langen, ergonomischen...

mehr
Ausgabe 2016-01

All-in-One

SHK Essen: Halle 10, Stand 10A08 Die Thermostat-Armatur „Axor One“ von Hansgrohe vereint die Steuerung mehrerer Brausenfunktionen und die Regulierung von Wassertemperatur und -menge. Verschiedene...

mehr
Ausgabe 2014-08

Unter Putz mit K(n)öpfchen

Bei einer Unterputz-Lösung im Duschbereich verschwindet die Technik in der Wand, was mehr Bewegungsraum eröffnet, optisch aufgeräumt wirkt und reinigungsfreundlicher ist als bei...

mehr
Ausgabe 2014-07

Montage: Unterputz-Thermostat

Installation Schritt für Schritt Montage-Video online
Ausgabe 2015-04

Freude auf Knopfdruck

Mit der Armaturenlinie „Talis Select“ bringt der Bad- und Sanitärspezialist Hansgrohe die beliebte „Select“-Technologie an den Waschtischmischer. Statt mit einem herkömmlichen Hebelgriff wird...

mehr