Schneidring-Montagemaschine

Vor vier Jahren hat Stauff die Schneidring-Montagemaschine „SPR-PRC-POC“ vorgestellt. Das kompakte, flexibel einsetzbare Tischgerät mit kombinierter Druck-Weg-Steuerung ermöglicht die maschinelle Vor- und Fertigmontage von Schneidringen. Künftig ist die Maschine noch vielseitiger – ein Montagekopf ermöglicht das Bearbeiten von Rohrleitungen mit sehr geringen Biegeradien. Der Montagekopf unterscheidet sich vom Standardmodell durch eine nach oben verlagerte Aufnahme für den Schneidring-Montagestutzen. Das bedeutet: Die Schneidringe können problemlos an Rohren mit geringen Achsabständen montiert werden. Mit dem neuen Montagekopf können Rohre mit Durchmesser von 6 bis 18 mm in der Leichten Baureihe und 6 mm bis 16 mm in der Schweren Baureihe bearbeitet werden.

Walter Stauffenberg

58791 Werdohl

02392 916 – 0

www.stauff.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04

Rohrumformsystem

Das Rohrumformsystem „Stauff Form“ von Stauff zeichnet sich durch eine einfache Montage und ein hohes Sicherheitsniveau aus. Auf das umgeformte Rohrende wird der Stauff Formring mit fest verbundener...

mehr
Ausgabe 2014-08

Für Schneidring-Verschraubungen

Die Ausführung des mobilen Hand-Vormontagegerätes für Schneidring-Verschraubungen bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Der einzustellende Druck für die verschiedenen Abmessungen einer...

mehr
Ausgabe 2016-03

Online-Zugriff

Die Steuerung „DehoustConnect“ übernimmt alle Aufgaben, um eine Sicherheitstrennstation hygienisch sicher und komfortabel zu betreiben: die Befüllung des Vorlagebehälters, die Steuerung der...

mehr
Ausgabe 2018-03

Regeln bei jedem Druck

Zwei Funktionen – dynamischer hy­draulischer Abgleich und kontinuierliche Steuerung der thermischen Lasten – kombiniert das Regelventil „Flowmatic 145“ von Caleffi. Die Armatur gewährleistet die...

mehr
Ausgabe 2015-05

Individuelle Steuerung

Für eine individuelle Steuerung von Lüftungsanlagen stattet die inVENTer GmbH den „MZ-One“ mit einer Zonensteuerung aus. Der „MZ-One“ ermöglicht die Aufteilung der zu belüftenden Räume in...

mehr